Wie läuft eine Sitzung ab?

Gestern erhielt ich die Frage, wie den meine Arbeit abläuft. Intuitives Arbeiten/Wirken zu erklären ist wahrlich nicht einfach … da der Verstand dabei ausgeschaltet ist und ich nicht wirklich eine Erklärung geben kann, warum und wie dies geschieht …

Also erst mal der ganz pragmatische erfassbare Teil meiner Arbeit.

Du machst mit mir via E-Mail oder persönlicher Nachricht einen Termin aus, der zwei, drei Tage später dann statt findet.

Dabei frage ich manchmal, auch dies geschieht bereits intuitiv, um welches Thema es geht. Ich muss nicht deinen ganzen Lebenslauf oder alles ins Details wissen. Oft reicht schon ein Wort. Zum Beispiel: Trennung. Neuer Job. Beziehungsprobleme oder was es dann auch immer gerade ist, was dich umtreibt und wo du die in dem „Problem“ steckende Lösung nicht allein erkennen kannst … Deine Herausforderung/dein Thema arbeite dann in mir. Nicht bewusst. Ich denke da nicht bewusst über dich oder deine Baustelle nach. Es wirkt eher wie ein Verbinden mit dir und dem Feld deiner momentanen Herausforderung. Manchmal, gerade dann wenn ich mit meinen zwei Hunden durch die Natur streune kommen dann „Botschaften“ durch. Ich registriere sie, denke aber auch darüber nicht weiter nach.

In unserem Gespräch bin ich „leer“, höre dir zu und fühle hin. Was ist die Lösung in dieser Herausforderung? Darum geht es. Oft sind wir selbst blind für die innewohnenden Lösungen die in der Situation steckt.

Um dir dies zu verdeutlichen mache ich ein Beispiel.

Vor einiger Zeit hatte ich eine Klienten deren Leben gerade total im Umbruch ist. Trennung. Wohnortwechsel. Neuer Job. Noch ist nichts davon geschehen, ist aber so angedacht/geplant. Die Dame bewarb sich und erhielt einen Termin für ein Vorstellungsgespräch, welchen sie dann absagte. Sie hatte plötzlich das Gefühl, dass sie alles überstürzt und sich selbst überfordert … Begleitet wird dieser Prozess durch Schmerzen im Ischias, der sich, je näher der Vorstellungstermin kam, verstärkte … Sie war für sich überzeugt, dass dies ein Hinweis darauf ist, dass sie zu schnell vorwärts geht.

Und ja, irgendwie stimmt dies auch. Den manchmal gibt es einfach noch etwas zu fühlen, bevor wir den nächsten Schritt machen können. Der Ischias sprach für mich eine deutliche Sprache. Symbolisch bremst er das Weitergehen aus. Sofort kam bei mir, Angst vor Veränderung. Wir tauchten in das Thema hinein und es zeigte sich deutlich, dass vor dem nächsten Schritt, die Angst vor dieser großen Veränderung gefühlt und angenommen werden soll …

Gerade Power-Frauen haben schon in der Kindheit gelernt ihre Gefühle zu ignorieren. Mit dem Kopf durch die Wand zu gehen. Sich keine Angst zu erlauben. Solche unbewussten Blockaden führen früher oder später zu körperlichen Symptomen. Dies zeigt dich auch in meiner Arbeit mit der kabbalistischen Geburtsanalyse. Jede Lernaufgabe mit der wir hier angetreten sind äußert sich, wenn wir sie nicht sehen/erkennen, irgendwann mit körperlichen Symptomen. So kann oft schon, an den Symptomen erkannt werden, welche Lernaufgaben mein Gegenüber in dieses Leben mitgebracht hat. Beim Problemen im unteren Rückenbereich ist die Lernaufgabe das Verzeihen. Die Lernaufgabe zeigt sich aber auch im seelischen Bereich durch Trennungen, existenzielle Ängste, Partnerschaftsabkommen und ähnliches. Alles Symptome die Angst auslösen und uns dann daran hindern wollen, weitere Schritte zu tun. Nicht selten bleiben dann diese Menschen, wenn sie sich der tieferen Botschaften nicht bewusst sind, in Situation die ihnen nicht mehr gut tun. Sie verhindern damit die weitere Entwicklung. Der Fluss des Lebens ist blockiert.

Solche Blockaden fühle ich im Gespräch auch ohne die Kabbala einzubeziehen. Manchmal schaue ich nach einer Sitzung ob es eine Übereinstimmung gibt – und die gibt es jedes mal obwohl ich die Hinweise der Kabbala wahrlich noch nicht einmal im Ansatz auswendig kann.

In den intuitiven Sitzungen arbeite ich also ohne die Kabbala sondern wirklich nur aus meiner Intuition heraus. Jedoch auch in einer kabbalistischen Sitzung ist meine Intuition da, denn jede System kann anders interpretiert und verstanden werden. Hier geht es dann darum, gemeinsam die „Blockade“ aufzudecken die in der Geburtsanalyse, in deinen Lernaufgaben innewohnen und diese zu verstehen, anzunehmen und an ihnen weiter zu wachsen …


PREISE

Kabbalistische Geburtsanalyse: Lebensbaum und Energiebild, Euro 62.-

Erweiterte Geburtsanalyse: Lebensbaum, Energiebild, karmischen Verstrickungen, Lebensmotto, die Art wie in Beziehung mit anderen gegangen wird und das Seelenbild, Euro 150.-

Intuitiv Begleitung, Euro 62.-

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code