Weibliche Urquelle

Weibliche Urquelle

Wer mich schon etwas länger oder persönlich länger kennt, weiß, dass ich eine sehr sinnliche, sexuelle Frau war. Hat viele Jahre gedauert um dies in mir selbst wahrzunehmen und zuzulassen und als es dann mit über 50 Jahren durch die totole Hingabe an einen Mann geschah und unser „Himmelbett“ dann nach zwei intensiven, unwörterbaren Jahren, aus allen Wolken fiel und krachend auf der Erde zerberstete, schloß sich in mir das Tor zur größten Kraft die ich in mir, in meinem Leben erfuhren durfte …

Doch genau so wie das Tor sich vor fast 7 Jahren verschloß, schiebt sie sich gerade von selbst wieder auf und ich bin einfach gerade nur glücklich und dankbar und übermütig …

ABER ….

… ich weiß jetzt bloß nicht so recht wohin mit meiner Energie … sie zu „verputzen“ (Hausputz), habe ich keine Lust … lach

… für eine Wanderung ist mir das Wetter zu mies …

Na ja, wird mir schon nach was einfallen wohin ich sie leiten kann …

Starte also est mal damit, untere die Dusche zu gehen, mich anzuziehen und dann mal schauen, vielleicht hat ja der Staubsauger doch noch eine starke Anziehungs- und Verführungskraft …

Michèle, Heilbotschafterin zwischen den Welten

Bild, Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code