VERÄNDERUNG

VERÄNDERUNG

DANKE, dass ich gesund, frei, glücklich und reich bin. ❤
 
Dieser Satz flog mir gestern zu und jedes Mal wenn ich ihn denke/sage, spüre ich eine Erleichterung. Mein Herz fühlt sich an, als würde es von einer warme, liebende, schützende Hand berührt. Die ganzen Zweifel, dass es irgend etwas gibt, was unmöglich zu erschaffen, zu erreichen, zu kreieren ist, schmilz wie Butter unter der andalusischen Frühlingsonne. Ich spüre für mich: JA, SO IST ES.
 
Ich bin gesund. Ich bin frei. Ich bin glücklich. Ich bin reich.
 
Klar gibt es auch in meinem Leben das Eine und Andere was ich anders haben will. Und da mir dies klar ist, verändere ich es eben …
 
KAMINFEUERGESPRÄCH
 
Ich spüre, ich will in meinem Leben etwas verändern. In mir ist ein Teil unzufrieden. Ich habe das Gefühl, ich versuche seit Jahren beruflich, etwas zu erreichen, was nur sporadisch funktioniert … Und auf einmal macht es in unserem Austausch KLICK als Konne sagt: „Loslassen ?… Könnte es sein, dass du vom Verstand her etwas willst? Und das, deine Seele vielleicht etwas ganz anderes will? …
 
Ja, es ist dran los zu lassen und mir eine Auszeit von gewohnten Beschäftigungen und Abläufe zu erlauben.
 
Dies war am Sonntagabend.
 
Am Montag stehe ich auf und aus Gewohnheit setze ich mich an den Computer, skrolle durch Facebook, versuche eine Geschichte zu schreiben. Nehme drei Anläufe und bei jedem Thema bricht der Schreibfluss nach ein paar Sätzen in sich zusammen. Ähm, aha … wow. Ich hatte mir vorgenommen, eine Schreib- und Computerpause zu machen. Für eine Woche erst einmal. Und ich staune einmal mehr, wie Impulse die ich kreiere, sofort energetisch wirken. Also, alles schließen und Computer aus.
 
Uff, welche Erleichterung.
 
So verbringe ich einen wundervollen Tag. Seit langem wieder einmal eine längere Wanderung mit meiner Wander-, unserer WG-Partnerin und natürlich meinen beiden wundervollen hündischen Begleiter*innen, gemacht. Jeden Druck unter den ich mich seit einiger Zeit erneut selbst setze, war draußen.
Wow, was für ein schönes Gefühl. Danke.
 
Nun, zumindest an den Tagen wo ich frei habe, werde ich vorläufig die Aktivitäten am Computer einfach weg lassen und schauen was in mir passiert, was meine Seele gerade JETZT statt dessen gerne unternehmen, ausleben, kreieren möchte … Was es eventuell sonst so an eingefleischten Gewohnheiten gibt, die nun gehen und Platz für etwas Neues machen dürfen.
 
DANKE, dass ich gesund, frei, glücklich und reich bin. ❤
 
Namaste,
 
Michèle, Heilbotschafterin zwischen den Welten
 
Bilder: Eindrücke der Wanderung vom 29.3.21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code