Muttertag

9.38 Uhr, herrlicher Sonnenschein bei 15 Grad am Schatten …

Gestern war Muttertag und der Zufall wollte es, dass ich mit fünf tollen Frauen und kulinarischen Köstlichkeiten, den Nachmittag hier in meinem Haus, verbrachte …

Mir ist der Muttertag nicht wichtig. Das weiß auch meine geliebte Tochter und obwohl wir uns gestern kurz geschrieben haben, erwähnte keine von uns diesen Tag … Für was auch? Ich weiß, dass sie mich liebt, sie weiß, dass ich sie liebe und beide wissen wir, dass ich bis zu meinem letzten Atemzug ihre Mutter bin. Sie braucht kein Datum an dem sie daran erinnert werden müsste, dass sie ja noch eine Mutter hat …

Wer braucht das schon?

Wir wissen alle, dass wir eine Mutter haben. Denken immer mal wieder an sie. Wie die Beziehung zueinander jedoch ist, ist eine ganz andere Geschichte, die nicht zuletzt von uns Mütter sehr mitgestaltet wird … Meine Beziehung zu meiner Mutter war eher belastend. Ein, ich muss mich mal wieder bei ihr melden … Das kenne bestimmt viele andere „Kinder“ auch …

Ein Bild, dass ich irgendwann vor Jahren einmal aufschnappte:
Was wir unseren Kindern geben, dass kommt, wenn sie Erwachsen sind, wenn wir „Alt“ sind, zu uns zurück …

Oft lese ich, vom Verzicht/Opfer die man als Mutter bring … Dies trifft vermutlich auf die Generation meiner Mutter für viele Mütter zu. Ich habe es für mich nich so erlebt, da ich mein Muttersein bis heute, als bereicherndes Geschenk empfinde … Das Baby, dass Geborgen an meiner Brust schläft. Dass, die Welt entdeckende Kleinkind, welches mit auf seine Entdeckungsreisen mitnimmt. Dass Schulkind mit eigenen Ideen und Vorstellungen und vieles zu Hinterfragen beginnt. Der Teenager auf der Suche nach sich, die junge Frau die ihren Weg geht … Und all das durfte und darf ich begleiten.

Was für ein Geschenk <3

Ich denke oft an meine Mutter in solchen Augenblicke und es schmerzt mich für sie, dass sie dies alles nicht so Erleben konnte …

Zufälligerweise war gestern Muttertag. Ein herrlich schöner Tag unter sechs Frauen, davon fünf Mütter.

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code