Manipulation

Manipulation

Kaminfeuer Gespräch

Sind die zwischenmenschlichen Gespräche immer lediglich versuchte Manipulationen?

Jemand schrieb auf meine gestrige Heilgeschichte (Kongruenz/Wahrhaftigkeite) folgende Sichtweise:

„ich habe manchmal das gefühl, dass dieses aussprechen mit dem gegenüber eine verdeckte manipulation ist. die erkenntnis dient mir um etwas in mir zu lösen und hat mit dem anderen garnichts zu tun.“

Selbsterkenntnis oder die Aufhebung der Trennung

Ja, die Erkenntnisse die ich in einem wahrhaftigen Gespräch gewinne, dienen mir – so wie ALLES was auch immer ich tue und lasse, mir dient auch wenn die meisten Menschen dies nicht wahrhaben wollen, da dies in unserem erlernten Programm das negativ besetzte Wort, Egoismus, aufploppen lässt.

Egoismus / Schulgefühle

Eines der Werkzeuge die bisher von was oder wem auch immer, genutzt wurden, um zu verhindern, dass der Mensch, aus der Inkrongruenz zu sich selbst heraus wächst.

Nur damit ist garantiert, dass das Menschenvolk von der dunklen Seite unserer Dualität, wie im Moment klar und deutlich durch C.arolina sichtbar wird, von ihrer wahrenhaftigen/kongruenter Natur getrennt bleibt und dabei die letzten „Erpoche“ einer Scheinfreiheit erlebte um die Ketten der „Sklaverei“ nicht zu spüren und zu sprengen …

… denn dann erst bin ich frei und somit nicht mehr manipulierbar. Ein freier (wahrhaftiger) Mensch lässt sich nicht Unterdrücken, Verbiegen und erlaubt niemanden, mich von göttlichen Wahrheit zu „berauben“. Freie Menschen verweigern den Gehorsam und das Geführtwerden durch die „dunklen Mächte“. Ich/sie beginnen sich selbst, ihrem reinen Spirit, Geist, Seele oder wie du es für dich nennst, zu folgen. Ausschließlich und Kompromislos in einer Wahrhaftigkeit sich selbst und was wir gerade hier in der WG üben, seinen Mitmenschen gegenüber.

Manipulation

Die meisten zwischenmenschlichen Gespräche enthalten den Ansatz der Manipulation, da die meisten Menschen etwas vom Du brauchen: Bestätigung, Zuspruch, Schutz, Liebe, Geborgenheit, Sicherheit, Bestätigung, Aufwertung, Beachtung, und, und, und …

Kongruenter (wahrhaftiger) Austausch

Ich mache gerade die intensive Erfahrung, dass unsere Absicht die wir vor einigen Tagen für unsere 3er Wohngemeinschaft fanden, alle was ich bisher lebte, dachte, dass sei halt ich und so weiter, in 100% kongruenten Begegnungen, keinen Bestand haben. In der Kongruenz zeigt sich genau dieses Programm der Manipulationo zur Deckung unbewusster oder bewusster Bedürfnisses danach, von Außen für gut, wertvoll, richtig, etc. befunden zu werden.

Mein Bild der installierten Trennung

… die dunkle Seite, deren Sklaven wir sind, versucht mit allen Mitteln unser Erwachen zu verhindern. Versucht mit allen Mitteln uns in der Matrix des Dienes und der Schuldgefühle, mit dem was wir sind, geben, nie wirklich gut genug zu sein, fest zu halten um ihre Macht über die Sklaven, die wir für sie sind, aufrecht zu erhalten.

Was jetzt durch C.arolina geschieht ist nichts anderes als eine Schlacht zwischen Licht und Schatten.

Bin ich wirklich kongruent?

Eine Frage die mir gerade hilft, 100% kongruenz zu SEIN/Leben ist die Frage: Will ich was ich gerade tue? Was will ich damit bezwecken, erreichen? Wer in mir, will dies? Und dabei begegne ich meiner Kindheitheitsprogrammiereungen des verletzten kindlichen Anteils in mir, aus dem heraus, Schutz-, Abwehr-, Rechtfertigungs-, Flucht- oder Angriffmechanismen aktiviert werden, die dann unbewusst das Werkzeug der Manipulation hervorruft um den einstigen Schmerz des Kindes, nicht spüren zu müssen.

Das Sterben, die Deprogrammierung – eine erst einmal irre schmerzliche Erfahrung des Sterbens des Egos, des falschen (erlernten) SEIN – wie ich es in unserem gestrigen Kaminfeuer Gespräch, durchlebte.

Doch dazu in der Geschichte, Wunder geschehen

Dein Weg in deine Kongruenz/Wahrhaftigkeit.

Ich kann dich begleiten, ich kann dich dabei unterstützen deine implementierten Programme der Trennung zu dir selbst, aufzuheben, so du zu 100% dazu bereit bist, kongruent zu sein.

Namaste

Michèle, Heilbtoschafterin zwischen den Welten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code