Heute im Dalmatinerlook

Die Tierärztin ist mit dem Heilungsverlauf sehr zufrieden. Bis Garfield jedoch wieder ohne Verband herum streunen kann, werden wir uns in Geduld üben und weiterhin erst mal jeden dritten Tag zum Verbandswechsel nach Competa rüber fahren müssen, bis die Wunde soweit geschloßen ist, dass keine Verletzungsgefahr für die Sehne mehr besteht …

Ich habe dann heute allen Mut zusammen genommen und nach dem Rechnungszwischenstand gefragt: 200 Euro. Jede weitere Konsultation wird den Betrag um zirka 50.- Euro erhöhen – und dies erst mal 2x in der Woche … Ich fühle in mir hinein und ja, klar sind das Ausgaben, die schon eine leichte Atemnot verursachen … dann aber, schaue ich meinen Kater an und weiß, es ist sowas von egal – wenn ich ihn streichle oder im Arm halte und besänftige, reibt er sein Köpfchen an meiner Wange und schaut mich an, als würde er DANKE sagen

Und dieses DANKE gebe ich euch allen, die ihn gerade begleiten, die ihm Heilernergie schicken und all jenen, die etwas für seine Behandlung spenden, in LIEBE an euch weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code