ERKENNTNIS

ERKENNTNIS

Ich habe gestern fast den ganzen Tag geschrieben. Alles was kam, niedergeschrieben. Seine und meine Anteile die wir in den Liebesraum einbrachten angeschaut … Habe mich mit Freunden schriftlich ausgetauscht … Ich DANKE euch von ganzen Herzen für die Unterstützung. … ich habe echt geschuftet … Wurde etwas ruhiger. Habe zwei Nächte mehr meditieren und Herzatmung verbracht. Mich dem irren Schmerz in meinem Herzchakra hingeben, zwei Nächte lang, stundenlang. Echt eh Michèle, ich bin echt Stolz auf dich. Ich liebe dich. Wow, was für ein cooles, selbstbewusstes, starkes, freies Weib.
 
Danke. Danke. Danke. ……. für den Applaus … lach
 
Gegen 19 Uhr legte ich mich auf mein Bett und mich traf die Erkenntnis und ich war geplätet. Wir waren uns nicht nur viel zu nah, wir hatten uns ineinander verloren. Ja, wir haben das Seeleneinssein gefühlt, beide … Durch unsere Programme, die ich sehe, erwacht in mir, wenn ich mich liebend auf einen Mann einlasse, das mehrmals verlassen Kind und passend dazu, ist der Bettütler. Das Kind ist in den Bettütler geschlüft und dieser hat sich genaus über das verlassene Kind drüber gestülpt …
 
Das abgefahren ist, dass mir irgendwann in den letzten Wochen immer wieder folgender in den Sinn kam: Lasst Raum zwischen euch und, tja, ich habe es gehört aber in meinem mich selbst verloren zu haben, nicht verstanden. Ich habe in diesem Ei, dass wir manchmal um uns herum fühlten, die Botschaft einfach nur gehört und konnte nichts damit anfangen … Und das führte u.a. auch dazu, dass ich meine Gabe als Kanal für Heilbotschaften immer weniger spürte … Ich habe mich und er sich, in mir verloren.
 
Ich bin zutiefst DANKBAR, dass Konne den Mut hatte, die Blase mit einem radikalen Cat zu entzwieen: Die negativen Bänder, die uns einengten, die uns die Freiheit nahmen, MUSSTEN durchtrennt werden, damit wir uns wieder sehen können – als zwei Menschen die sich lieben, die das SEIN des anderen, welches ich schon während der den ersten 6 Monaten als wir Freunde waren so gefühlt. Ich liebe diesen Menschen, jedoch nicht ich brauche diesen Mann. Was uns passiert ist, ist keine Liebe.
 
Ja, die Verliebtheitsphase. Ja, sie geht und muss zuende gehen!, da wir Individuen sind. Und gleichzeitig, ja können wir gemeinsam Momente des EInssein erleben.
Das verrückte ist, wir waren beide nur 2-3 Tage im Verliebtheitszustand und wähnten uns daher sicher, dass wir kaum in alte Muster zurück fallen. Tja, wir haben das gleiche Spiel auf einem anderen Level gemacht und sind in alle „Verliebtheitsfallen“ ohne verliebt sich zu fühlen, gefallen und haben uns darin verloren.
Lasst Raum zwischen euch!
 
Wow, für mich echt ist dieses Erkennen, was mein grösster Schatten war, zu erkennen an was ich angekettet war, ein echt Riesengeschenk. Ich fühle mich gesegnet, wie schon so oft in meinem Leben. Ja, ich fühle mich gesegnet und beschenkt, einen Weg mit einem Menschen wie Konne zu gehen. Liebe ja, aber freie Liebe.
Und 100% Kongruenz führt in die Liebe und in die Freiheit.
 
Daher ist unsere Absicht nun, dass wir 100% Kongruenz miteinander üben und uns auch hinterfragen, wenn wir spüren, dass etwas nicht stimmig ist. Und das spüren wir beide beim anderen.
 
Wir sind nun, Lehrer*in und Schüler*in füreinander, wenn es sich eben gerade ergibt. 🙂
 
Auch cool 🤓
 
Noch etwas außer dieser innerer Befreiung, habe ich erlebt.
 
Ich habe gespürt, zutiefst: Es gibt nur diesen Moment. Ich habe das so gefühlt und war überglücklich. Ich brauche nur in diesem Moment leben, so gut ich es eben kann und mich daran erinnere. Aber auch dies werde ich durch Mediation üben.
 
Dann will ich von nun an, wieder zwei Spaziergänge durch die Natur machen, statt einen. Ich will wieder malen, ich will ein paar Kleider umändern, ich will versuchen Klavier zu spielen, öfters an Meer gehen, still unter einem Baum sitzen, wieder tanzen …
 
Jedoch was ich wirklich will, EINFACH FREI SEIN, um den Moment entstehen zu lassen.
 
DANKE DANKE DANKE
 
Michèle, Heilbotschafterin zwischen den Welten
 
So, und nun gehe ich wieder in meine FB Auszeit 🙂
Ich habe noch viel vor mit mir … lach …
Ach es ist so herrlich mich so befreit, so frei zu fühlen.
Einfach WOW!
 
Bild: Pixabay. Danke

Herzdank für deinen Wertschätzungsausgleich

Gefallen dir meine Geschichten? Kannst du für dich etwas daraus nehmen? Das freut mich von ganzen Herzen für dich – das ist was ich dir geben will und kann. Impulse für dein Leben.

Freue mich darüber, wenn du hier ein Feedback hinterlassen magst oder mich via Messenger an dem Teilhaben lässt, was du für dich aus den Geschichten raus ziehen kannst, wenn du magst 🙂

Und ja, ich freue mich auch über jeden Werschätzungsausgleich in Euro 🙂 DANKE DANKE DANKE

Für einen einmaligen, frei wählbaren Betrag für meine Geschichten wähle  »PayPal  oder die Überweisung für Deutschland an IBAN DE54 7002 0270 0036 8919 55 und für Spanien an IBAN ES75 3058 0990 2827 5972 6848 / BIC CCRIES2AXXX, C.M. Pellegrini 

Muchas gracias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code