DIE EIGENEN LIEBESMUSTER ERKENNEN

DIE EIGENEN LIEBESMUSTER ERKENNEN

Meine Reise mit Konrad ist wahrlich ein Geschenk des Universum. Danke ❤

Hier darf meine Hypersensibilität sein. Was ich energetisch zwische uns wahrnehme darf ausgesprochen werden.

Klar ist es für mein Gegenüber nicht immer einfach und ja, es kann passieren, dass die gewünschte Harmonie oder wie die Zeit gerade miteinander erwünscht wäre zu verbringen, erst einmal eine Abwehrreaktion auslöst, wenn ich erst zeigen „muss“ was ich energetisch gerade wahr nehme. Ja, kann passieren, dass mein Gegenüber innerlich erst einmal sich verschließt und Gedanken wie: Oh nee, nicht schon wieder ein Drama … nicht schon wieder hinterfragen was gerade ist … nicht schon wieder so genau hinschauen … können wir nicht einfach den Abend genießen …

Und ja, solche Gedanken spüre/höre ich überdeutlich.

Konne dazu: „Wie soll ich dir jemals was vormachen können, wie mich vor dir verstecken, dich anlügen? …“ 😘

Tja, tut mir leid Konne, das geht nicht … lach

HEILBOTSCHAFTERIN

Ich bin „nur“ Botschafterin der Schatten die zwischen Menschen, zwischen Liebenden aufgeweckt werden. Gestern Abend in einem tiefen Austausch mit Konne, mein Spüren, dass das Band zwischen uns gerade mal wieder sehr, sehr lang gezogen wird und gerade nochmals ziemlich „dünn“ ist, realisierte ich, dass unser Komitment der Kongruenz (Wahrhaftigkeit) mir das Geschenk macht, wirklich wahrhaftig mit allem was ich an energetischen Schwingungen und deren Veränderung wahrnehme, wahrhaftig DA zu sein.

DANKE, dass du in solchen Moment DA bleibst – auch wenn Mister Widerstand, Hand in Hand mit Mister Abwehr, erst mal an vorderster Front stehen möchten. ❤

DANKE, dass du dich dafür entscheidest mir zuzuhören, in dich zu tauchen und nachzuschauen was in dir gerade abgeht. ❤

EINE WUNDERVOLLE ERFAHRUNG

Wie erwähnt, war gestern Abend für mich auf einmal spürbar, dass sich die Energie zwischen Konne und mir verändert hat. Dies begann schon am späteren Nachmittag spürbar für mich zu werden. Ich beobachte es, fühlte in mich hinein, was es mit mir macht. Und ja, ich ging während wir alle gemütlich zusammen im Wohnzimmer saßen durch einige Momente in denen mein Schmerzkörper, der Schatten der Verlassenheitsangst wieder zeigte.

Jedoch auch durch ein für mich völlig neues Fühlen und Wahnehmen. Obwohl er gefühlt „weg“, spürte ich und weiß ich um seine Liebe zu mir, zu uns, zu unserem Weg.

MEIN HEILPARTNER

Ja, Konne ist u.a. für mich, die Seele mit der ich dieses intensive spüren der enegetischen Felder die jeden Menschen, jede Situation, jedes Lebewesesen, jeder Ort hat, mitzuteilen. Dies ist ein weiteres großes Geschenk welches mir unsere Reise überreicht. Ich darf mit allem was ich bin, da sein, mich zeigen, anvertrauen, fallen lassen – EINFACH SEIN. Selbst wenn das Meer der Liebe dabei etwas zu kräuseln beginnt oder mal höhere Wellen dabei entstehen.

Ich MUSS dies gerade tun. Ich muss für mich, meine energetischen Wahrnehmung die zwischen uns schwingen, aussprechen. Es ist meine Schulung um mein SEIN als enegiefelder Hellfühlige, kennen zu lernen und ja, auch lernen mit dieser wundervollen Gabe umzugehen und gut mit diesem Geschenk was ich dadurch bin, zu leben, zum höchsten Wohle der Menschen in meinem Umfeld und dabei, so als Kirsche obendrauf, die Aktivierung des Schmerzkörpers in mir aufzulösen um die zu sein die ich bin: LIEBENDE.

LIEBE HEILT

Namaste,
Michèle, Heilbotschafterin zwischen den Welten

Bild: Pexels

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code