Brotaufstriche

14.32 Uhr, bewölkt … und heute morgen beim Spaziergang vom Regen geduscht worden … das alles bei 17 Grad … nicht wirklich andalusische Frühlingstemperatur … aber wird schon … B-)

Jetzt beginne ich auch mit dem Essen durch die Gassen zu rennen und sie allen zu zeigen … lach …

Bin gerade so begeistert von meinen Brotaufstrichen, dass sich der Impuls es mit euch zu teilen, einfach nicht unterdrücken lässt …

Von links nach rechts:
Kichererbsen-Aufstrich
Gestern gab es einen Kichererbsen-Eintopf. Heute dann mit dem Mixer den Rest püriert, Zwiebelschmalz, Olivenöl und Sonnenblumenkerne dazu …Sonstige Gewürze brauchte es keine mehr …
Blumenkohl-Kartoffel-Aufstrich
Habe ich gestern bereits beschrieben. Aber für jene die gestern nicht mitgelesen haben – warum eigentlich nicht – lol …
Den Rest des Blumenkohls und der Kartoffeln püriert und mit Olivenöl, Knoblauch, Curcuma, eingelegten Pfefferkörner, Salz, Sojasauce und Sonnenblumenkerne, abgeschmeckt.
Tomaten-Aufstrich
Eine frische Tomate, Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl und Sonnenblumenkerne. Hu, hab e bissel viel Knoblauch erwischt … trotzdem LECKER …

Übrigens die Sonnenblumenkerne nimmt man um das pürierte einzudicken. Ich bin fasziniert.

So und jetzt werden die Spanisch-Hausaufgaben gemacht. Gemüsesorten sind dran … für meinen Garten. Tomaten – tomates und was für welche. Huevos de toro nennt man sie hier. Richtig große Tomaten.

Wenn wir schon beim Gärtner sind. Ich habe gelernt, dass man Kürbisse und Zucchini möglichst weit auseinander setzten muss und, dass man die Blüten der Calendulablume essen kann und sie durch ihren Duft, das „Ungeziefer“ vertreibt … Nelken zwischen dem Gemüse und noch eine Blumensorte, den Namen habe ich gerade vergessen, sind auch geeignet. Die Nelken jedoch kann man nicht essen …

Korrektur: Nelken sind essbar … tja … ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus …

Y ahora, ve a aprender español
Und jetzt, los, spanisch lernen

So übersetzt zumindest der Computer den Satz.

Stimmt er, Lara?

Lara Pulsar:
„Spanisch Unterricht: huevos de toro ist wörtlich übersetzt Stiereier.
Y ahora, ¡ve a aprender español! – wörtlich übersetzt: Und jetzt, geh spanisch lernen!
Nelken (claveles) sind comestibles (essbar)!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code