WINDSTÜRME

WINDSTÜRME

Nicht nur draußen vor der Tür, sondern auch in den Liebesräumen von vielen Paaren, die mich kontaktieren und einfach nicht mehr weiter wissen, trotz aller Liebe die sie füreinander empfinden, toben gerade Stürme und wollen altes hinaus fegen …
 
Keine Ahnung ob dies an den Portaltagen liegt, da ich ehrlich gesagt, nicht einmal so genau weiß weiß, was das ist und meine Lust mehr darüber zu wissen, sich in Grenzen hält 🙂 Ich nehme jedoch in den Gesprächen, in meinem eigenen Liebesraum, die Windstürme wahr und die zerren schon ganz schön an den Gebeinen …
 
 

WAS SIND DIE THEMEN ZUR ZEIT

 
Wie ich gestern schon schrieb, geht es im Moment in Paarbeziehungen vorwiegend um die Themen; Nähe/Distanz, Wertschätzung und immer wieder gesellt sich das Thema, den Mut zur Kongruenz (Wahrhaftigkeit), dazu.
 
 

WAHRHAFTIGKEIT

 
Zur Zeit geht es gerade um Wahrhaftigkeit zu sich selbst und damit natürlich schlußendlich um die Wahrhaftigkeit zur/zum Partnere*in und andere einem nahe stehende Menschen.
 
Unsere Programme erzeugen wahrlich seltsame Situationen. Eine Frau erzählt mir in unserem Austausch, folgende Geschichte.
„Mein Partner sitzen gegen den späten Nachmittag für eine Meditation voreinander. Ich spüre auf einmal, dass etwas in ihm vorgeht und frage nach. Er ziert sich ein wenig. „Ach nichts wichtiges“. Aber es ist was los gerade? Er bejaht und meint dann, hach ich hatte nur gerade den Impuls raus auf den Platz zu gehen, und die aufgewärmten Steine unter meinen Füßen zu spüren …
 
Ich war perplex und wusste gar nicht was ich im ersten Moment sagen soll. Mein SEIN füllte sich mit Liebe und ich „sah“ wie er sich selbst die Freiheit nimmt, seinen Impulsen zu folgen.
 
Warum tust du das? Warum unterdrückst du deine Impulse und deine Lebendigkeit?
 
„Ich dachte, du willst vielleicht lieber hier sitzen bleiben und weiter meditieren …“
 
Noch immer im Gefühl es kaum fassen zu können, sage ich dann zu ihm: … folge deinen Impulsen … fühle dich frei, solchen Impulsen zu folgen … und wenn du magst, dann nimm ich auf deine kleinen Abeutererlebnisreisen mit …
 
Später unterhalten wir uns darüber und so langsam spüre ich in mir, was es auslöst. Bin in der Liebe und fühle mit ihm. Erkenne wieder einmal wie sehr wir darauf getrimmt sind, beim Du statt bei uns selbst zu sein. Und, dass wir in diesem nicht bei uns selbst sein, unsere lebendigen Impulse zu unterdrücken, wir unbewusst auch Geschenke zurück halten …
 
Und da wurde mir klar, es sind genau diese kleinen Abenteuer, seine Ideen, die ich u.a. so sehr liebe.
 
Und da werden wir beide auf das Thema geworfen, ob wir in jedem Moment das was wir gerade tun, für uns allein oder gemeinsam, wirklich das ist was wir gerade tun wollen?
 
Wir üben also weiter und ich danke dir von Herzen für deine Begleitung und deine Texte, die dazu führt, dass ich solche Geschehenise mit dem Herzen, aus der Liebe betrachte und wir dadurch eine Nähe und Offenheit erleben, wie wir sie bisher zwischen uns vor deiner Begleitung nicht erlebt haben.
Wow, ja, ich freue mich, wenn ich unterstützen wirken darf, damit der Fluss der Liebe, Lebendigkeit, Freude, Fülle neu und umfassender, fühlender, erkennender neu zu fließen beginnt.
 
Fällt es auch dir schwer, dein/e Partner*in und ihr tun und lassen, zu verstehen, zu fühlen und zu erkennen, dass es JETZT der Moment ist, wo ihr euch dabei unterstützen könnt, FREI von alten euch selbst behindernden Programme zu lösen? …
 
 
Gerne begleite und unterstütze ich dich, hinter den Schleier um das Geschehen hinter dem scheinbar Offensichtliche zu erkennen um zu sehen,, dass alles was ihr zusammen kreiert/erlebt, zu eurem höchsten Wohle geschieht.
 
Für einen unverbindliches Erstgespräch melde dich via E-Mail (cpellegrini@gmx.de), Messenger oder Whatsapp/Telegramm (+49 173 388 76 59)
 
Michèle, Heilbotschafterin zwischen den Welten, Priesterin der Liebe, Geschichtenerzählerin
 
Bild, Pixabay. Danke
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code