Selbstverlust

Ich bin intuitive Begleiterin und begleite bereits seit vielen Jahren Frauen, die Gewalt und Missbrauch in ihrer Kindheit erlebt haben. Dieses Erleben ist ein Selbstverlust der besonderen Form. Jeder Mensch kennt gute und schlechte Zeiten, kennt Licht und Schatten. Bei einer Kindheit die vorwiegend im Schatten lag, die guten Zeiten an einer Hand abgezählt werden können, so man da überhaupt noch eine Erinnerung daran hat, sind Formgebend. Es ist eine Programmierung zum Leiden, dass nicht einfach verschwindet wenn wir Erwachsen sind. Das nicht einfach abgestreift werden und man nun locker damit sein Leben mit Freude und schönen Zeiten kreieren kann – da nie gelernt wurde, was „schöne Zeiten“ sind. Nie gelernt wurde, gut und liebevoll für sich selbst zu sorgen. Freude zuzulassen oder überhaupt zu kennen. Das Misstrauen, die Angst, Überforderung, Selbstzweifel, Scham und vieles mehr bestimmen unser Verhalten.

Sei doch ganz im Hier und Jetzt.
Lass doch die Vergangenheit Ruhen.
Vergiss endlich was geschehen ist.
Nimm dein inneres Kind in die Arme.
Verlass doch endlich deine Opferrolle.
Übernimm die Verantwortung für dich.
Lerne zu Vergeben.
Lerne zu Vertrauen.
Werde endlich Selbstbewusst.
Sorge gut und liebevoll für dich.
Liebe dich selbst.

… und einige gut gemeinte Sätze mehr, hörte ich mir viele, viele Jahre an. Mein innerstes Sein wusste, dass in ihnen der Weg liegt. Das es das Ziel ist, das Ziel zu mir. Jedoch es brauchte lange, sehr lange bis mich solche gut gemeinten Tipps nicht noch mehr verwirrten als das sie mir halfen. Mich oft noch tiefer in die Dunkelheit drängten als das sie mich befreiten und auf die Sonnenseite holten. Ich hörte die Sätze, sie berührten etwas in mir, doch die wenigsten der Menschen die ich als Begleiter*in an meiner Seite hatte, konnten mir sagen, wie ich dahin komme. Wie ich die Sonnenseite aktivieren und in sie eintauchen kann und oft war die Scham, die Verzweiflung darüber, dass ich das nicht hinbekomme riesig. Es war eine lange Wanderung durch viele dunkle Täler, in kleinen Schritten mit vielen Rückschritten, mit dem Gefühl NIE in meinem Leben länger als ein kleines Momentglück erleben zu können. Mit dem Gefühl, immer von meiner Vergangenheit beherrscht und gelenkt zu werden …

Was du ausstrahlst kommt zu dir zurück

Man, der Satz war wie eine Abfolge von Schlägen. Jetzt war ich auch noch selbst Schuld daran, dass ich versagte, dass mich Menschen aus meiner Sicht unachtsam, lieblos, gemein etc. behandelten. Dass ich immer wieder tief in der Sch….e saß. Das so vieles in meinem Leben schief ging. Und, und, und …

Fakt ist, dass durch die in der Kindheit erfahrenen „Programmierung“ fast alles was einem passiert, was andere über einem sagen, sehr sehr persönlich und als Abwertung und/oder Angriff empfunden wird. Und, das man sich ständig schuldig, überfordert, ohnmächtig fühlt, für das wie andere einem behandeln. Man nie gelernt hat, Grenzen zu setzen, klar seine Bedürfnisse zu kommunizieren, sich selbst zu schützen und selbstverantwortlich/selbstliebend zu handeln.

Selbstverlust – Selbstbewusst

Der Weg aus dem Selbstverlust zum Selbstbewusstsein ist lang. Sich seines eigenes Wertes bewusst zu werden, sich für sich selbst stark machen, sich selbst schützen, seine eigenen Meinung haben und sagen, Grenzen zu setzen, Situationen die nicht gut tun zu verlassen und vieles mehr, muss erst erlernt werden – in kleinen „Lektionen“ (Schritten).

Die „Lektionen/Lernthemen“ umfassen;

Fühle was es bedeutet im Hier und Jetzt zu sein.
Erkenne, dass die Vergangenheit keine Macht über dich hat.
Erlebe wie es ist, mit dem vergangenen in Frieden zu kommen.
Lerne die Kraft, den Mut, die Freude des inneren Kindes kennen.
Erkenne und durchbreche die Macht der Opferrolle.
Lerne die Freiheit und Freude der Selbstverantwortung kennen.
Lass zu, dass der Prozess der Vergebung in dir geschieht, wenn es dran ist.
Wachse in deinem Tempo in dein heiles, unangetastes Urvertauen zurück.
Erfreue dich daran, wenn du Selbstbewusst und liebend für dich eingestanden bist.
Lerne wie du gut und liebevoll für dich selbst sorgen kannst.
Entdecke das Wesen der Selbstliebe.

Da gibt es keinen Ablauf, keine Reihenfolge, kein, mach es so und dann wird das schon. Jeder Mensch ist individuell und genau so ist dein Weg zu DIR und meine Begleitung individuell.

Wie arbeite ich?
Ich begleite dich intuitiv über Skype oder bei einem Aufenthalt in meinem Domizil, in der Abgeschiedenheit der andalusischen Bergen. Auch für Langzeitaufenthalt geeignet. Die Kosten für einen Langzeitaufenthalt (ab 1 Monat und mehr) erfrage bitte per PN oder E-Mail (cpellegrini@gmx.de).

Was bringst du mit?
Den absoluten und brennenden Wunsch die Sonnenseite des Lebens in dir zu aktivieren, zu stärken und zu leben.

Michèle, intuitive Begleiterin, Mittlerin zwischen den Welten.

Du willst mich erst etwas kennenlernen?
Dann schreibe mich an und wir vereinbaren einen kostenlosen Skypetermin bei dem du für dich heraus finden kannst, ob ich deine Begleiterin für dich, zu DIR bin.

Bild: Seelenphotografin Lara Pulsar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code