Ich begleite dich bei deiner Wanderung

In unserem Leben gibt es viele Gründe, warum wir die Wanderung vom Schattental auf die sonnige Bergspitze verschieben.

Oft in der Kindheit schon erlernte Sabotageprogramme sugerieren uns, dass das wohin ich wandern will, nicht geht, ich es nicht schaffe, mir die Ausdauer, die Fähigkeiten fehlen, oder ich mich damit Überfordere, verlaufe, nie ankommen werde, mir die Kraft fehlt, ich das doch eh nicht hinkriege, ich dafür nicht gut genug bin, zu müde bin, es zuviel Aufwand ist, dass das eh nur ein Wunschtraum ist … und so weiter und so fort.

Glaube versetzt Berge

Also glaube ich jetzt einfach, dass ich die in der Sonne liegende Bergspitze erreiche und alles ist gut … ich muss halt nur fest genug daran glauben …

Ja, Glaube kann Berge versetzen und uns Flügel verleihen. Jedoch allein damit, dass ich mir 100x am Tag sage, ich kann das, ich schaff das oder was auch immer, was mich umprogrammieren soll, klappt es nicht. Die Programme müssen gesehen und angenommen, gefühlt werden. Lassen wir diesen wichtige Wegstrecke bei der Wanderung zur sonnigen Bergspitze aus, werden deine Programme weiterhin dein Leben beherschen.

Ich begleite dich auf die sonnige Bergspitze

In meinen intuitiven Begleitungen, und wenn du magst , mit Unterstützung der kabbalistischen Geburtsanalyse die dir deine Lernthemen und deine TALENTE deutlich aufzeigen, begleite ich dich in deine Schöpferkraft, wandere mit dir zusammen aus dem Schattental auf die sonnige Bergspitze.

Kein Sonntagsspaziergang

Eine solche Wanderung ist kein Sonntagsspaziergang. Dies schockiert oft die Menschen die nach einer Begleitung fragen in der Hoffnung, dass ich, mit ein paar Worten alles auflöse und sie in 24 Stunden ein anderer Mensch sind. Ich sie SOFORT in ein glückliches Leben ohne Angst, Schmerz, Ohnmacht, Zweifel, Minderwertigkeitsgefühlen, Überforderung, Auswegslosigkeit, Trauer, Scham … beamen kann.

Nein, das kann ich nicht.

Wirklich kein Sonntagsspaziergang

Der Weg aus deinem Schattental ist eine Wanderung im schroffen Gebirge, die über Tage und Wochen, bei Sonne, Regen, Wind, Nebel, Kälte, Hitze, Durst, Hunger, Blasen an den Füssen, Stürzen, aufgeschlagene Knie, Umwege, Erschöpfung etc. … Es ist kein Sonntagsspaziergang und führt nur zur sonnigen Bergspitze, wenn du das auch wirklich willst.

Meine persönliche Erfahrung war, dass sich mein Leben eh die meiste Zeit alles andere als wie ein Sonntagsspaziergang anfühlte. Dass ich nur im Schattental wie eine irre im Kreis gehe und sich alles ewig und immer wieder wiederholt.

Was ist dann der Unterschied?

Als mir dies klar wurde, dass ich nur im Schattental im Kreis herum renne, entschied ich mich für die Wanderung auf die sonnige Seite in mir. Dafür braucht es eine bewusste Entscheidung. Deine Entscheidung deinem sonnigen Rastplatz, zur Kraftquelle in dir, die deinen Durst und deinen Hunger nach Frieden und nach Liebe stillt, unbedingt erreichen zu wollen.

Ohne dein KLARES JA geht gar nichts

Ohne dein klare JA in dir, der Schattental-Komfortzone den Rücken zu kehren und deine ganze Kraft und Energie für die Wanderung zu DIR zu nutzen, kannst du noch so eine/n guten Bergführer*in haben – wenn du nicht selbst läufst, nicht wieder aufstehst, wenn du hinfällst, das Ziel, die sonnenige Bergspitze nicht immer und immer wieder anvisierst, deine Zweifel nicht immer wieder bereit bist zu überwinden, kann die sonnige Bergspitze in dir nicht erreicht werden.

Willst du dein Schattental verlassen?
Willst du vorwärts gehen statt weiter im Kreis zu laufen?
Willst du die sonnige Bergspitze erreichen?

Dann lass uns los gehen! JETZT.

Damit du für dich abklären kannst, ob ich deine Bergführer*in bin, biete ich dir ein kostenloses erstes Skype-Gespräch, um zu für dich zu spüren, ob es passt.

Dazu jedoch, musst du den ersten Schritt dieser Wanderung alleine machen und mich kontaktieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code