SELBSTLIEBE – EGOISMUS

SELBSTLIEBE – EGOISMUS

Ich fand immer, dass eine Portion Egoismus durchaus legitim ist. Es mag mein möglicher erste Schritt zur Selbstliebe gewesen sein … Doch nach und nach Verändert es sich.

Egoismus ist heute etwas was sich für mich total anders anfühlt, wie Selbstliebe. Und ich empfinde viele Menschen als noch im Ego – ismus jedoch wild und feurig darüber referieren, wie sehr sie in der bedingungslosen Liebe seien … tja, der erste Schritt durch Ego-ismus, nur noch sich sehen, nur noch die eigenen „spirituellen“ Fürze glauben und als einzige Wahrheit zu empfinden, ständig in der Ab- / Ausgrenzung, gesunde Grenzen setzen müssen, palavernd …

Ich höre inzwischen meist nur noch fasziniert und verwundert aus der Vogelperspektive mir das anschauend, zu – im Wissen, dass dieses kämpfen um seinen Raum, um seine Freiheit, um Gesehen zu werden, um Bestätigng etc. zu erhalten … ist für mich noch das Stadium des Ego – ismus, der erste Schritt halt um nach und nach zu erkennen, dass Selbstliebe etwas fließendes, friedvolles und erfülltes, reiches, gesundes, erweiternden ist.

GETRENNT VON DER LIEBE

Die meisten Menschen sind von der Liebe getrennt. Sie sind, egal wie viele Jahre sie auch schon die irdische Erfahrung mitmanchen noch immer bedürftige, verwirrte, unsichere Kinder, von denen viele, viele, sich an ein anderes bedürftiges, vewirrtes, unsicher Kind klammert und erwartet, dass durch diese/r Spielkamerad*in alles viel, viel, viel schöner, besser, bunter, sicherer, klarer wird und natürlich, das ALLE Bedürfnisse von ihr/ihm abgedeckt werden.

Das ist das Stadium des Kleinkindes, welches oft durch mangeldnde Liebe in uns lebendig bleibt. Für ein Kind ist es wichtig in uns Eltern eine/e klaren, erfüllten, sichere Spielkamerad*in zu haben. Was jedoch die wenigsten Menschen in ihren Eltern erlebt haben. Aber so what! Jetzt bin ich, bist du den Kinderschuhen entwachsen und kannst deine Bedürfnisse selbst erfüllen, kannst Klarheit in dich bringen, du kannst dir Sicherheit kreieren. Es hängt alles von deinem Fokus ab, von deinen Interpretationen einer Situation und nicht zuletzt davon, ob du dich selbst liebst. Ob du es dir selbst Wert bist, dich so zu lieben, wie du dich danach sehnst, geliebt zu werden.

DU HAST DIE WAHL

… den freien Willen. Du allein entscheidest JETZT in welcher Erfahrung du sein willst. Wenn du jedoch glaubst, dass wenn du im Moment gerade eine sehr schwere Phase durchmachst, dass du dir einfach schnell mal einbilden kannst, alles ist jetzt einfach SUPER … dann wird es NIE funktionioren. Die Dunkelmatrixprogramme mit denen wir alle vollgestopft sind, überschreiben sich nicht ad hock! Deine Programmierungen haben etwas in Gang und setzen ständig irgenden ein „Unglück“, einen Mangel, eine Sehnsucht, ein sich nicht gut genug fühlen, Unsicherheit, Angst, etc. in Gang … und das Programm ist GROß und verdammt genial konzipiert um dich in SORGEN zu halten, um dich geistig mit negativen Energien zu fühlen ohne, dass dir dies wirklich bewusst ist, ohne, dass du es wirklich wahr nimmst, weil zu vieles logisch, gut und lichtvoll erscheint … es aber nicht ist.

Schalt deinen Fernseher aus. Tritt für einige Tage aus den sozialen Medien aus oder gehe so bewusst damit um, indem du dir ganz geziehlt Infos aussuchst die dich positiv nähren. Musik die deine Seele berührt. Positive Texte. Und ja, egal wenn du bis zum 29. Tag denkst, ach dieser ganz durchgeknallte spiri Mist … Dieser Satz zeigt lediglich die Tiefe deines implementierten Trennungsprogramm zu dir selbst, zu der Quelle die du bist – LIEBE.

WAS WILLST DU IN DIR FÜHLEN?

Wut, Angst, Neid, Missgunst, Unfrieden, Getrieben sein, Opfer, Täter*in …?

Du hast die frei Wahl. Den freien Willen.

WIE WILLST DU DICH IN DIR FÜHLEN?

Freude, Gelassenheit, Fülle, Geborgenheit, Sicherheit, Geliebt, Wertgeschätzt, Lebendig, Glücklich, Verspielt, Inspiriert, Genial, Phantasievoll, Neugierig, Abenteuerlich …

Du hast die Wahl. Den freien Willen.

Eine interessante Sichtweise auf Liebe/Parnerschaft über Leistung in der Liebe/Sexualität, von Pierre Frank – Liebe wie ein Anfänger: https://www.youtube.com/watch?v=MFSWmpBqa1I

Michèle, Heilbotschafterin zwischen den Welten, Priesterin der Liebe, Geschichtenerzählerin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code