Ein Lied. Eine Botschaft?

Ein Lied. Eine Botschaft?

„Völlig losgelöst von der Erde schwebt das Raumschiff völlig schwerelos …“
 
Gerade kam, nach einem kleinen inneren Film, dieses Chanson durch. Ich erinnere mich, dass ich im ersten Lockdown, etwas über ein Schiff „mittippte“.
 
… das es sich für mich anfühlt als würde ein Schiff (Mutter Erde) mit sich ständig erhöhenden Geschwindigkeit durch die Unendlichkeit „düsen“ … “ … und ich düse, düse im Sauseschritt und bring die Liebe mit …“ … Nächste Botschaft.
Es ist ein Übergang, sagt James mein Verstand. Ja, ich „arbeite“ mit – Kommentar von James. Und dabei ist etwas anderes in mir, Faszination von der scheinbaren Dualität und der Kommunikation, des Miteinanders, des sich ergänzen von Verstand und … Gott, Quelle, Liebe, Frieden oder wie auch immer du es für dich benennen magst.

Was lenkt dieses „Raumschiff“?

… ich, du … sind es die ALLES was wir erleben, kreieren/lenken. Das meiste unbewusst. Erlernt. Einprogrammiert. Ich habe von alten Geschichten, alten Kulturen und ihrem Wissen wenig Kenntnis. Johannes erzählte mir etwas, was besagt, dass diese Wesen die wir sind, erschaffen wurden um hier als Sklaven für eine höhere Wesenheit, Gold zu schürfen … So zumindest habe ich ihn verstanden.
 
Wenn du mehr über die Botschaften alter Kulturen erfahren willst, empfehle ich dir Johannes „Geschichten“ unter . Meine Kurzwiedergabe eines möglichken Aspektes wohere wir kommen, wer wir sind, klingt jetzt vielleicht ein wenig platt. Ich habe für mich durch die Begegnungen mit Johannes verstanden, dass in alten Überlieferungen, Botschaften sind, die wir entschlüsseltn dürfen.
 
Botschaften scheinbar aus der Vergangenheit, in unserem Verständnis. Im GROßEN sind sie Vergangenheit und Zukunft zugleich und wir erschaffen daraus die Gegenwart. Was auch immer geschieht, es ist EWIG. Ist schon erschaffen und wir pflücken die Ereignisse wie reife Mangos. Mit dem Unterschied, dass es unendlich viele Mangos gibt. Ein „Same“ einer fleischlichen Erfahrung ins sich enthält.
 
„Daher ist es ein Gewinn, ein Geschenk an euch, als das erfahrende Bewusstsein, euch euer Selbstermächtigung zu erinnern. Es gibt einen Weg dahin. Die Liebe. Wenn du es nicht für dich tust, dann tue es für den Menschen den du am meisten liebst. Trage ein Licht in die Dunkelheit und du weißt, du wirst keine schaden nehmen.“
 
Ich als Michèle weiß noch immer nicht, wie ich ein Licht in die Dunkelheit tragen soll. Was ich dabei/dafür tun muss. Und da seit 5 Jahren immer wieder darüber sinniere, wie ich diesen „Auftrag“ bewerkstelligen soll … lebe ich einfach vor mich hin. Ich weiß und das spüre ich inzwischen ganzumfassend, hier auf Erden ist meine gewählte Rolle, Heilbotschafterin zwischen den Welten zu sein. Das „weiß“ es. Es ist. Punkt.
 
Gut, das wäre also mal aufgeklärt.
Selbstwert.
Zu mir stehen.
Einfach (ich) Sein.

„In was für einer Welt willst du leben?

Und wenn du es nicht für dich tust, dann tu es für den Menschen der in deinem Herzen wohnt.
In was für einer Welt, wünscht du diesem Menschen zu leben?
 
Respekt. Achtsamkeit. Nachhaltigkeit. Gemeinsamkeit. Frieden. Liebe. Unbeschwertheit. In der Fülle. Im Paradies.
In was für einer Welt willst du leben?
 
Werde dir darüber klar.“
 
Ohne, ach das geht eh nicht … das ist doch nur Träumerei … das ist verschwendete Zeit … das schafft doch keine Lösung … habe keine Lust zu einer/einem Esofutzi, Spirifreak, einer dieser Durchgeknallten zu werden … 🙂
Tja, wer will das schon … lach 😘
 
Also entscheidest du lieber unklar zu bleiben und „andere“ darüber, über dich entscheiden zu lassen. Deine Selbstermächtigung abzugeben.
 

Visualisiere die Welt in der du leben willst.

Visualisiere, wie du in dieser Welt lebst.

 
Wie du mit deinen Mitmenschen, den Tiere, der Natur in deiner Wunschwelt interagierst.
Und dann strebe danach, dies im HIER und JETZT so gut wie möglich zu sein, wer du in deiner Wunschwelt, in deinem Paradies gerne leben und sein möchtest …
 
Danke
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code