Zurück in den Heuschober

 „Denn es stellt jetzt eine Straftat dar, in einer Privatwohnung Sex mit einer Person zu haben, die nicht zum gleichen Haushalt gehört. Schäferstündchen in einem Hotel oder auf einem Campingplatz sind dagegen nach wie vor erlaubt.“

 

Abenzeitung Artikel vom 5. August 2020 –  Liebe in Corona-Zeiten Absurdes Gesetz: Privater Sex in Nordengland ab sofort strafbar

 
Ich lach mich echt schlapp.
 
Klar steckt da was anderes dahinter, was die englische Prüderie wohl nicht ausprechen will – da sie sich danach mit Seife den Mund auswaschen müssten? …
 
Prostitution springt mich da als Thema an.
 
Auch in Deutschland hofften die Politker*in am Anfang der C-Aufführung, dass sich diese nun abschaffen oder zumindest von der Bildfläche radieren lässt ohne zu bedenken, dass damit Tür und Tor für Zwangsprostitution noch weit mehr geöffnet wird …
 
Inzwischen ist die Aussübung des Berufs für SELBSTBESTIMMTEN Prostituierten gelockert worden. Das letzte was ich las und mich ebenfalls schallend lachen lies war, das die Abstandregel von 1,5 m eingehalten werden muss … kicher
 
Auch so ein Thema, dass die Bevölkerung trennt, da sie sich auch in diesem Thema einseitig informiert und es noch immer stagmatisiert ist Prostitution als selbstgewählten und selbstbestimmten Beruf anzuerkennen …
 
Für die meisten Menschen taucht bei dem Wort Prostitution nur die Zwangsprostitution auf. Das Huren noch nicht wirklich weniger Stiegmatisiert sind wie im Mittelalter, ist auch hier eine Diskussion mit vielen einfach unmöglich …
 
Auch da geht es, vor allem bei Frauen im Umkreis der Frauenrechtsaktivistin Alice Schwarzer um SCHUTZ, der jede persönliche Freiheit und Selbstbestimmung negiert und das persänliche Gespräche mit dem Verband sexuelle Dienstleistungen e.V. verweigert(e), geschweige dann, dass persönliche Gespräch mit selbstbestimmten Sexworker*innen in Betracht zieht …
 
Es gibt noch viele Mauern einzureißen. Mauern, die je nach Thema in jedem von uns vorhanden sind.
 
 
Bildquelle: AZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code