Zeitgeist

Heute Morgen erreichen mich die neusten andalusischen Anordnungen … Palim Palim, wo geht es hier zum Dschungel der Unverständlichkeit? 🤓
 
Ab kommenden Samstag gelten für Andalusien neue Maßnahmen
 
In der ersten Phase, von kommenden Samstag bis zum 17. Dezember, darf man wieder innerhalb einer Provinz reisen und bis 21.00 Uhr kommerzielle Geschäfte nutzen, Gastronomie muss weiter um 18.00 schließen.
 
In der zweiten Phase, von 18. Dezember bis 10. Januar, kann man auch wieder zwischen den Provinzen wechseln, die Gastronomie wird mehr Öffnung erfahren. angeblich darf man bis 18.00 öffnen und dann wieder von 20.00 Uhr bis 22.30 Uhr.
 
Die Ausgangssperre gilt in Phase 2 von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr
 
An den Feierlichkeiten am 24., 25.,31. 12 und 01. Januar dürfen maximal 10 Personen zusammenkommen. Die Ausgangssperre an Heiligabend und an Silvester ist um 01.30 Uhr
 
Vom 23. Dezember bis 6. Januar sind die andalusischen Grenzen zur Familienzusammenführung geöffnet
Skigebiet Sierra Nevada öffnet am 18. Dezember.
 
Moreno warnt trotz der Lockerungen, dass die Exzesse vom Dezember die Dramen im Januar sein werden!
 
Letzter Satz, für mich, sehr manipulativ, Schuldgefühle und Angst fütternd. Wobei ich den Regierenden nicht einmal die Schuld gebe, sie sind auch nur programmiert von einer Elite, die warum auch immer, das Ziel einer Weltmacht anstrebt. Ja, ja, ich weiß, alles Verschwörungstheorie, Schwarzmalerei, Gedanken, die das ja erst kreieren … etc.
 
Zeitgeist, eine andere Sicht die meine Wahrnehmung seit meiner Jugend, dass hier auf Erden gewaltig „etwas“ (in uns selbst und im Außen – der ja nur unser Spiegel ist) in Schieflage ist, bestätigt:
 
Sehr empfehlenswert um das Größere, die Absicht besser zu verstehen …
 
Ich will nicht beurteilen, ob es C.arolina gibt oder dieses Virus einfach ein Virus ist, von dem Teilweise gesagt wírd, dass man es schon seit über 30 Jahren kennt … Ich will auch nicht beurteilen, ob die Menschen die 2020 ihren Weg über die Regenbogenbrücke wegen C.arolina antratten … und ja, eine Grippe kann tötlich sein, für jeden Menschen auch ohne Vorerkrankungen … und ja, keine Luft mehr zu bekommen ist schockierend und diese Erfahrung wünsche ich niemanden …
 
Was aber für mich zweifelsfrei, auch wenn ich den Sinn, den Gewinn für die Elite absolut nicht sehen und erfassen kann, ist das Bewusstsein, dass wir sowas von „verarscht“ (manipuliert) werden, dass wir Schachfiguren auf deren Brett sind. Meine Befürchtung ist, dass wir noch ähnliche Tumulte, wie sie bei jeder, von den Nationalbanken bewusst gesteuerten Inflationen und großangelegten Manipulation, erfolgen. Menschen die aufeinander losgehen – aus Angst, Hunger, Verzweiflung, Recht-Haben und so weiter … Oder es zu einer weiteren „großen“ Depression führt – beides nehme ich in den socialen Medien und im persönlichen Austausch mit meinen Mitmenschen wahr …
 

Habe ich eine Lösung?

Ich wünschte es. Nein, ich habe keine Lösung. Doch denke ich, dass so lange unser/mein Fokus lediglich auf dem ist, was Regierunen umsetzen, ist unser/mein Geist nicht frei dafür, Lösungen zu empfangen.
 
Was bedeutet dies für mich?
 
DAS LEBEN, mein Leben, meine Existenz genießen und das Beste aus allem was ist, machen. Mich daran erfreuen, was mein Herz erfüllt. In Frieden in mir mit mir und dem was im Außen ist, immer wieder finden. Mit meiner Gabe als Heilbotschafterin zwischen den Welten, mich zeigen. Gut in mich hinein hören, was ich für mich und meine Mitmenschen tun kann. Ein Licht in dieser dunklen Phase sein. Darauf vertrauen, dass der Frieden vieler Menschen, den Plan durchkreuzt. Meinen Geist offen halten, mich mit Menschen zusammen tun, die mir gut tun. Das was jetzt gerade auch immer passiert, akzeptieren – den Wut, Verzweiflung, Hass sind, so fühle ich es, nicht die Lösung, sind nicht die Werkzeuge mit denen diese „Maschinerie“ angehalten werden kann …
 
Bild: Von Vexorg – en:File:Horus Jesus.png, Gemeinfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code