Wurzelvolk

13.28 Uhr, 28 Grad … Wunderschöner Sonnentag und doch, es ist nicht zu überspüren, der Herbst schickt bereits seine ersten zarten Boten … Morgens und Abends ist es etwas kühler und feuchter. Die Kissen und Liegestuhlauflagen „müssen“ abends wieder weggeräumt werden – so man sich morgens nach dem Spaziergang und einer Runde im Pool, darauf setzen/liegen möchte …

Apropos Morgenspaziergang, heute mit meiner Besucherin und Wanderfreundin wieder einmal einen neuen Weg entdeckt … Toll. Immer wieder bin ich überglücklich, den parque Tejeda direkt neben dem Haus zu haben. Glücklich, wenn ich allein – klar mit den Hunden und manchmal mit einer, zwei oder drei meiner Kater – oder mit BesucherInnen den Park durchstreife … Was für ein Geschenk <3

Und heute kam diese Wurzel mit:

Ich sammle nicht nur Herzsteine sondern, hier in der Freiluftwerkstatt wartet schon ein mittelgroßes „Völkchen“ an kleinen Wurzeln darauf, dass ich ihr Wesen, welches ich in ihnen sehe, heraus „arbeite“ … Bisher jedoch „ging es nicht“ … Ich stand mir selbst im Weg: „Das wird doch nichts … das kannst du doch nicht … das machen doch schon andere … blablabla und blupp …“ James und seine alten Programmierungen.

Heute als ich die Wurzel im Rucksack nach Hause trug wusste ich, dass ich sofort mit malen beginnen werde. Kein, wieder irgendwo deponieren und dann irgendwann mal, wenn ich klar weiß wie und was und überhaupt … Kaum zu Hause habe ich James (ratternder Verstand) in die Hängematte geschickt und einfach anfangen … Mit meiner freundlichen „Teufelin“ die nun den Weg zum Pool ziert, bin ich sehr zufrieden 🙂 …

   

…………………………..            ……………………………

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code