Verbandloser Garfield

Nachdem er ja gestern Abend aus dem erst am Morgen neu angelegte Verband, wie aus einem zu großen Stiefel herausgerutscht ist, schleicht er ganz vorsichtig drinnen und draußen herum … Mit dem Verband war er bereits wesentlich wilder. Er scheint also selbst zu realiesieren oder zu „wissen“, dass er mit der zwar zum Glück trockenen Wunde, vorsichtiger sein muss um sich nicht irgendwo anzuschlagen oder aufzureißen. Auch lässt er die Wunde weitestgehend in Ruhe, schleckt mal kurz dran, „knibbelt“ aber nicht daran herum … Also, es ist überstanden. Der Rest geschieht.

DANKE. DANKE. DANKE an alle die Garfield mit Heilenergie begleitet haben und noch begleiten, an alle die für mich da waren und an all jene, die uns eine Garfield-Klinikspende zukommen ließen.

Ich spüre, da ist jetzt mein Vertrauen gefragt. Vertrauen, dass Garfield nun wieder auf sich selbst aufpasst und ich nicht mehr wie eine Glucke ihn behüten muss …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code