SEXUALITÄT IM ENGEN KORSETT DER MORAL

SEXUALITÄT IM ENGEN KORSETT DER MORAL

Wie fast in jedem Thema, so wurde einst die Moralkeule ganz offen und heute subtil und teilweise kaum noch wahrnehmbar, geschwungen.

Gerade im Thema Prostution, Homosexualität und Polyamorie oder sexuelle Ausrichtungen die als „nicht normal“ einschlubadisiert wird. Klar gibt es eine Grenze, eine Äthetische und eine Grenze der Liebe, die uns durchaus spüren lässt, dass zum Beispiel sexuelle Übergriffe an Kindern und Tieren, erzwungener Sex (Vergewaltigung) aus der „Dunkelmatrix“ heraus geschieht. Damit meine ich, da geschieht wo Menschen in der Dunkelheit gefangen sind, sich selbst, ihr Seelensein, ihr Liebe Sein nicht mehr spüren.

MORAL IM LIEBESLEBEN

Auch im Alltag und in unserem Liebesleben wirken viele unbewusste Keulen auf unsere Liebesfähigkeit und Sexualität ein. Und diese gilt es aufzudecken. IN SICH SELBST.

Was wir jedoch als Menschheit tun, ist die Lösung im Außen, im Kollektiv, in der Gesellschaft, durch verdrehte religiöse Ideen …

Schon immer ging es einer Handvoll Menschen darum die Grenzen zu Sprengen. Das Korsett abzuleben und zu erforschen wie wir als Mensch ein erweitertes Bewusstsein für uns selbst und damit für das Geschenk der Liebe und Sexualität, erfahren können. Wir dürfen, wenn wir das wollen, gerade lieben lernen.

DIE GEBÄNDIGTE KRAFT DER SEXUELLEN ENERGIE

In der Sexualität verbirgt sich eine Kraft, die in der hinter uns liegenden Epoche noch immer bekämpft, stigmatisiert, „verteufelt“ und wie ein Geheimwissen gehütet wurde.

WARUM WURDE SEXUALITÄT MORALISIERT

Eine Antwort die ich für mich fand ist: Sexualität ist ein Tor um die Grenze zwischen Materie und Äther zu überschreiten. Liebende, hingebende Sexualität erweitert unser Bewusstsein, lässt uns aus der „Dunkelmatrix“ aufwachen und in den Kontakt mit einer Kraft in uns in Berührung kommen, die sehr schöpferischer ist.

SEELENSEX

Spürst du im Leben, im Alltag was du brauchst?
Was dir gut tut?
Hörst du das Flüstern deiner Seele?

Wie wollen wir eine erfülltes Liebesleben gestalten, erfahren, bevor uns überhaupt bewusst wird, was uns ganz allgemein in unserem Leben gut tut?

Wie eine wilde, fließende, nährende Liebe und Sexualität erfahren, wenn in unserem Verstand unzählige unbewusste moralische Programme aktiv sind?

… übrigens, ich habe nichts gegen Korsetts aber bevorzuge diese lediglich als Kleindungstück 🙂

Namaste, Michèle


Meine Beiträge zum Them, Faszination der heiligen Liebe, findest du in meiner:

Facebook Gruppe
Telegram-Gruppe

… und schon bald auch Videos und Interview zum Thema, auf meinem zur Zeit entstehenden neuen Youtube-Kanal.

Buchtip: Barry Long, Sexuelle Liebe auf göttliche Weise

Namaste, Michèle

Kraftbild: Ursprung unserer Entstehung.

Kann für Euro 510.- (5+1 = SEX = heilige/heilende Sexualität) inkl. Versand, erworben werden. <3

 

Ursprung unserer Entstehung
 
Kann für Euro 510.- (5+1 = SEX = heilige/heilende Sexualität) inkl. Versand, erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code