Pepino beim Bürgermeister

9.06 Uhr, sonnig. Temperatur, war erst kurz draußen und habe noch nicht aufs Thermometer geschaut …

… muss mich nämlich etwas sputen, da ich heute den Bürgermeister von Alcaucin kennen lernen werde B-) und daran ist Pepino schuld, der die letzte Nacht bei ihm verbracht hat …

 

 

Wie es dazu kam?
Eine 20köpfige Wandergruppe aus Malaga lief gestern von Sedella auf die La Maroma und dann weiter nach Alcaucin. Um 18 Uhr abends, als sie dann in den Bus nach Malaga einsteigen sollten, fiel dann wohl einem der Wanderer ein, dass sie ihn ja nicht mitnehmen können und rief mich an. Pepino hat ja inzwischen ein Schmuckstück am Halsband wo drauf steht, wo er lebt und meine „número de movil“ … Ein schwall spanischer Text ergoß sich in mein Ohr. Ich versuchte dem Anrufer dann zu erklären, dass ich nicht sehr viel Spanisch spreche und das meine „vecina“ ihn gleich anruft. Schnell Lara die Nummer durchgeben um zu erfahren, wo genau Pepino nun ist …

Sie, Lara erfuhr dann, dass er so ein lieber Hund sei und sie soviel Spaß mit ihm hatten, ihn gefüttert und ihm zu trinken gegeben haben, aber jetzt im Bus nach Malaga sitzen und der Bürgermeister sich angeboten hat, ihn zu sich zu nehmen …

 

 

Na ja, wie kann man einen Hund mit einer Marke einfach mitmehmen und auch noch füttern? … Hätten sie mich gleich angerufen als sie an meinem Haus vorbei wanderten und sich Pepino ihnen anschloß … nun gut, zumindest hat er gestern eine 20 km Wanderung erleben dürfen … Mir würde nicht einfallen, einen Hund erst den ganzen Tag mitlaufen zu lassen und sich erst Abends zu melden. Aber gut … Stadtmenschen 😉 die sich einfach über seine Begleitung und an seinem tollen Wesen erfreuten …

Nützt nichts, mich über andere aufzugeren. Ich muss meine „Rituale“ ändern, damit er eben gar nicht erst mit, an meinem Haus, vorbei gehenden Wanderer mitgehen kann … Bedeutet, nach seiner ersten Draußenrunde allein um sein „Geschäft“ zu erledigen, zwischen 6 und 7 Uhr, kommt er ja jeweils zurück. Um die Zeit sind auch noch keine Wanderer unterwegs. Dann muss ich das Eingangstor einfach wieder schließen und er, Pepino warten, bis ich mit ihm und Sidi los gehe … Mir ist aufgefallen, dass er immer dann mitgeht, wenn ich einen Schlendrianmorgen habe und nicht spätestens gegen 9 Uhr mit ihnen los gehe … Also entweder um 9 Uhr los gehen oder Tor schließen … B-)

So, muss nun duschen. Um 10 Uhr fahren Lara und ich nach Alcaucin. DANKE Lara :-*

Wünsche allen einen wunderschönen Sonntag.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code