Müde

Ja, ich fühle eine große Müdigkeit in mir und gleichzeitig kullern wie Sektbläschen, Glücksgefühle durch mich hindurch … und das obwohl es in Strömen regnet. Aber ist gerade so gemütlich und still. Außer den Regentropfen die durch die Wand in den Heimer fallen und das Klimpern meiner Tastatur, ist nichts zu hören …

Ich bin heute so beschenkt worden, ein heller Streifen am Horizont der mir signalisierte, du kannst einfach loslassen, es wird/ist alles gut.

Nach einem wirklich köstlichen Kaffee bei Klaudia bin ich zusammen mit ihrer Rica und meinen beiden hündischen Familienmitglieder zum Spaziergang und wir sind vom Himmel alle vier bis auf die Knochen gereinigt worden. Jetzt liegt Pepino vor dem Gasofen, Sidi auf ihrem Lieblingskissen und Blanc ausnahmsweise mal nicht auf meinem Schoß, und ich gemütlich an meinem selbstentworfenen tollen Schreibtisch …

Herzdank Klaudia, du weißt schon wofür

Hach, das LEBEN IST SCHÖN.

DANKE. DANKE. DANKE.

2 Comments

  1. Marie-Anne

    Hach würde ich mich jetzt gerne zwischen deine Fellnasen kuscheln! Und im Sound deines Tastaturklapperns chillen 🙋‍♀️😁🐈🐕🧚🏻 Alles fügt sich, alles wird 🙏Bueno. Visualisiere die Fülle…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code