Morgenspaziergang

Ich liebe es Morgens dem Rauschen der acequia entlang zu laufen … Es ist wie Musik. Überhaupt sind meine Spaziergänge mit Pepino und Sidi und mit oder ohne meine drei Musketierkater immer wieder etwas was mich in einen total ruhigen, genießen, geschehen, wahrnehmenden Zustand fließen lässt … SEIN. Meine Schritte auf Mutter Erde spüren. Die Naturgerüche in mich fließen lassen. Das Denken ziehen durch meine Hirnwindungen wie Wolken am Himmel. Meine Aufmerksamkeit ist bei dem was mich umgibt, was ich höre, rieche, sehe und bei meinen hündischen Fellnasen, wo ich noch immer übe, die Rudelführerin zu sein …

Seit gestern habe ich nun meine „Taktik“ geändert, da es in mir Stress auslöste, zehn mal oder mehr „Pepino AQUI! Side AQUI!“ zu schreien damit ich sie im Blick habe und es nicht zu einem Jagdausbruch kommt … Jetzt werden sie mit Leckerli gerufen. Es klappt bisher …

Okay, ja habe auch schon gehört, man sollte Hunde nicht mit Leckerli erziehen … Aber jetzt ist mir das egal. Mir ist mein Frieden auf unseren Spaziergängen wichtiger als irgend welche Regeln, die vielleicht richtig, für manche richtig oder einfach für mich unpassend sind …

So ist das ganze LEBEN. Dein Leben, mein Leben. Was ist für DICH richtig?

Regeln sind wie Kleider.

Stell dir einen unendlichen Kleiderladen vor in dem du ständig herum wandelst … Kleider ansprobierst und schaust, passt es mir, gefällt es mir, bin ich das, fühle ich mich darin/damit wohl?

Wenn nicht, hängst du es zurück, gehst weiter und schaust dich weiter nach Kleidern um, die zu dir passen, die dir gefallen, die du gerne anziehst, dein dein SEIN ausdrücken, in denen du dich wohl, geborgen dich fühlst, dir gefällst, dich liebst …

So ist es auch mit vielen Regeln/Vorgaben: Wenn sie dir passen, wenn sie dir gefallen und du dich mit ihnen wohlfühlst, dann behältst du sie. Wenn sie nicht mehr oder noch nie gepasst haben, dann hänge sie zurück und such nach „Regeln“ die zu dir passen, mit denen du dich wohlfühlst, die dir gut tun, die dein SEIN ausdrücken …

So einfach ist es … eigentlich …

Eigentlich. Na ja, manchmal halten wir ja an Kleidern fest, die schon lange nicht mehr passen … so ist es halt auch mit den erlernten und übernommen Regeln …

Wenn es dran ist auszumisten, wird es geschehen

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Hinweis: Wenn du dir dieses Video anschaust, werden Informationen an Google weitergegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code