LIEBEN IST ANSTRENGEND

LIEBEN IST ANSTRENGEND

Wir leben gerade in einem Wandel, in einer Zeit der Energieerhöhung, der Transformation in etwas Neues. Wir stecken in der Phase des vergehenden Materialismus hin zum Herzen, zur Liebe die wir sind.

Und ja, dass kann gerade anstrengend sein, denn alles was bisher „normal / selbstverständlich“ war ist in Frage gestellt, existiert teilweise im Moment nicht mehr. Alles kommt zum Vorschein, deine Glaubenskonstrukte, deine Egoschatten, deine Ängste, deine Muster, deine Angriffs- oder Fluchtimpulse … einfach alles zeigt sich jetzt in dir.

Für Liebesbeziehungen kann dies eine große Herausforderung sein, stehen zu bleiben und seine eigenen noch unbewussten Konditionierungen nun endlich mal genauer anzuschauen, sie dir und deiner/deinem Partner*in einzugestehen und ja, wo nötig, für das was dein Egoschatten angerichtet hat, auch um Verzeihung zu bitten und sich selbst zu verzeihen.

Verlieben wir uns, dann tragen wir bekanntlich die rosa Brille und der strahlend schön blaue Sommerhimmel hängt voller Geigen und ach, wie sehr verspricht man sich dann gegenseitig, so wird es zwischen uns immer bleiben. Schön wärs, vielleicht.

Stell dir ein Leben vor ohne Wachstum, stell dir eine Pflanze vor die einfach nicht wächst … Unvorstellbar oder? Außer es ist ein Bonsai, der so prepariert wird, dass er möglichst nicht wachsen kann. Und viele Menschen sind wie ein Bonsai in einem kleinen Töpfchen und wähnen sich frei, weil sie in der Partnerschaft allem ausweichen, was ihre Egoschatten wecken könnte …

Und genau in diesem Moment, wo wir uns mit unseren Egoschatten vor dem Du verstecken, beginnt die Liebe sich zurück zu ziehen um dann schon bald ganz füreinander als Paar, zu erlöschen.

FREIHEIT ist für mich, die FREIHEIT die zu sein die ich bin. Eine Buddhanatur und ja, ein Mensch voller erlernter und übernommen Programme, die mich selbst ständig zum Bonsai machen. Diese Egoschatten können sich mit Liebe und in einer Partnerschaft in denen beide den Mut und Liebe in sich haben, die Schatten anzuschauen, einzugestehen und miteinander darüber zu reden, auflösen, wenn sie von beiden mit LIEBE angenommen werden.

Ja, manche Frauen und Männer werden dies nie können, sie werden weiter durch ihr Leben rennen, allein bleiben oder ständig auf der Suche nach der perfekten Frau (die keine Probleme macht 😉 ) oder dem perfekten Mann der wirklich Lieben kann.

Doch soweit, wirklich eine Liebeverbindung einzugehen, stehen zu bleiben, sich mit sich selbst und dem geliebten auch durch das Nadelöhr der Transformation die zur wahrhaftigen Freiheit und nich zu einer Egofreiheit führt, sind nur die wenigsten Menschen. Sie haben vergessen, wer sie sind. Vergessen, dass sie die Urquelle der Liebe selbst sind.

Wenn du mit einer/einem Partner*in zusammen bist, die/der sich tiefen Gesprächen verweigert, die/der sich weigert seine Schattenanteile die er in den Liebesraum einbrachte anzuschauen … Dann sorry, wird das mit LIEBE und wahrhaftiger FREIHEIT die sie ist, eher nichts …

Sorge gut für dich, wenn deine Seele dich in die LIEBE ruft, wenn sie dich daran erinnert, dass LIEBE irdisch ausgelebt zwar nicht immer einfach ist aber es dein Herzenwunsch ist, die höchst mögliche Partnerschaftsliebe zu erklimmen … dann ist ein Mensch der seine eigenen Egoschatten verdrängt, nicht der Weg um wieder die/der zu werden der du bist: LIEBE und FREIHEIT. Dualität. Buddhanatur und Egoschatten.

Wer dies nicht aushält, doktere nicht an ihr/ihm herum. Sie/er hat sich im Moment entschieden, den Sprung in die irdische Liebe mit Sonnenschein und Egoschatten, nicht zu machen.

Gerne begleite ich dich in einem Skype/Zoom Gespräch durch diesen Wandel oder höre für dich an, was das Universum für eine Botschaft (Lösung) für dich hat. Schreib mich einfach an 🙂

Michèle, Heilbotschafterin der Liebe

PS: Glaube mir bitte nicht einfach was ich sehe/fühle. Geh in dich und überprüfe es in dir selbst <3

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code