Lernaufgaben und körperliche Symptome

Kürzlich outete ich mich ja als Korinthenkackerin – eine meiner Lernaufgaben die ich hierher mitgebracht.

Meine Erfahrung mit dieser Lernaufgabe am Tor 2 ist, dass wir in den „Erinnerungen“ und allem was wir uns merken müssen, erstarren. Ich rannte den Ereignissen hinterher. Hatte ständig das Gefühl, dass alles um mich zu viel ist, zu schnell ist …

Seit ich mir nichts mehr merken muss lebe ich wesentlich glücklicher und entspannter …

Zu jeder Lernaufgabe die im Energiebild anhand der kabbalistischen Geburtsanalyse berechnet wird, gibt es auch körperliche Symptome die auf die Lernaufgabe hinweisen und anzeigen, wo in unserem Lernprozess ich/wir sind.

In meinem Fall habe ich am Tor 2, welches die Aufgabe ist, „lieben“ zu lernen, in einem dreifachen Energiepacket. Bedeutet, ich habe mir die Aufgabe in 3facher Intensität vorgenommen. Wenn ich heute auf mein Leben zurück schaue mit dem Wissen um diese eine Lernaufgabe, wundert mich gar nichts mehr. Dann ist alles stimmig, alles im Fluss gewesen, immer schon. Im Fluss hin zum Lieben oder wie ich mir als zirka 5jährige vorgenommen hatte, Lieben zu lernen wenn ich groß bin …

Erstaunlich dabei ist für mich, dass sich durch die Geburtsanalyse zeigt, dass mein „Zielthema“ im Lebensbaun, einer der drei Wege die wir Menschen gehen, Die Liebenden, ist … Diese zwei Informationen aus der kabbalistischen Geburtsanalyse nun wissend, macht mein Lebensweg Sinn. Alles war immer auf die Liebe ausgerichtet. Was nicht bedeutet, dass ich in einem Meer von Liebe aufwuchs, ganz im Gegenteil. Es bedeutet auch nicht, dass ich mich liebte oder als erwachsene mit Liebe überschüttet wurde und mein Lebenslauf eine einzige wundervolle Liebesgeschichte gewesen wäre …

Heute will ich bei den Symptomen, die auf unsere Lernaufgaben hinweisen, bleiben.

Auch hier staune ich immer und immer wieder in meinen Begleitungen/Beratungen, wie sehr die körperlich/seelischen Symptome jeweils zutreffen. Auch wenn diese als unangenehm empfunden werden, bin ich selbst glücklich und dankbar, dass sie da sind und mich jeweils darauf hinweisen, wo ich mich in meiner Lernaufgabe befinde und so diesen Teil bewusst heilen/transformieren kann und in der Kabbala eine klare Sicht auf mein Wesen finde.

Meine Symptome sind auf der 6. Du musst jetzt nicht verstehen was es mit den Zahlen auf sich hat. Diese erkläre ich dir ausführlich, wenn ich deine Geburtsanalyse erstellt habe und ich sie dir via Skype oder Zoom erläutere. Symptome sind Individuell. Also nicht jeder Mensch der das Tor 2 als Lernaufgabe hat, hat die Symptome auf der 6.

 

Die Symptome

Auf der 6 können folgende körperliche Symptome auf die Lernaufgabe (die bei dir eine andere sein kann als bei mir) hinweisen:

Seelisch

Einschränkung der Lebensfreude. Langeweile. Resignation. Entschlusslosigkeit. Sinnlosigkeit. Das Lebensfeuer ist zu Asche zusammen gefallen. Großes schwarzes Loch. Partnerschaftsschwierigkeiten.

Körperlich

Funktionsstörung im sexuellen Bereich. Impotenz. Unlust. Frigidität. Unfruchtbarkeit. Abtreibung. Totgeburten. Menstruationsstörung. Nieren/Blasen Probleme. Vitale Lebenskräfte sind geschwächt. Schwaches Immunsystem.

Natürlich hat man nicht alle Symptome. Gott sei Dank. Aber einige, vor allem die seelischen Symptome kenne ich sehr gut. Sie waren lange Zeit meine Begleiter*innen und treten in abgeschwächter Form immer mal wieder kurz auf.

Körperlich habe ich mehr Glück, auch wenn das Thema Sexualität ein ganz wichtiges und intensives Thema in meinem Leben war – wie wohl bei allen Menschen deren sexuelle Würde in der Kindheit verletzt wurde. Wiederkehrende Blasenentzündungen und Scheidenpilz in jungen Jahren sind mir sehr bekannt und das Gefühl, dass mir die vitalen Lebenskräfte immer mal wieder abhanden kamen, ist mir vertraut.

Doch alle Symptome sind heute, betrachtet an dem wie sie sich lange Zeit teilweise intensiv zeigten, kleine Irritationen die mich liebevoll auf mein Lernthema hinweisen, wenn ich mal wieder aus Akzeptanz und Geduld in die Korinthenkacker*in falle

Gerne berechne ich dir deine eigenen kabbalistische Geburtsanalyse und erläutere sie dir in einem 1-2stündigem Gespräch via Skype oder Zoom..

Für mich war und ist dieses Tool immer wieder, als würde ich mich in einem Spiegel betrachten in dem ich mich, mit meinen Talenten und Lernaufgaben endlich sehen/erkennen kann.

Weitere Informationen findest du auf folgender Seite, ganz unten.

 

Michèle Pellegrini – Chaos im Meer der Unbewusstheit (2009)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code