KARTENLEGUNG VON ANDREA

KARTENLEGUNG VON ANDREA

Immer mal wieder schaue ich mir gerne den Wochenblick von Andrea Wirk an – SeelenBunt, https://www.youtube.com/channel/UCJyWSTHsX4NqZjUYPjbUdWw
 
Seit einigen Wochen bin ich in einer Dauertransfomatation, die in Schüben geschehen. Ein tiefes Hinabsteigen von bisher nur diffus oder für mich nicht aufzulösenden Egoschatten, in BERÜHRUNG zu kommen, also sie nicht nur interlektuelle zu kennen, sondern sie und ihre teilweise heute zerstörende, selbstverhindernde Energie zu fühlen.
 
Gestern Abend machte es wieder mal „PENG“ und ich nehme wahr, dass sich im Bezug auf Liebe und Freiheit, ich mich in mir ganz anders fühle. Die Verlustangst, die meine ganzen Partnerschaften begleiteten, die ich nie aufzulösen vermochte, ist auf einmal JETZT gerade weg … Und in diesem Augenblick, als ich heute Morgen nochmals in mich hineinfühle, stolpere ich über die neueste Wochenlegung von Andrea.
 
DANKE Andrea ❤
 
Sätze aus der Kartenlegeung die schnurstracks meine Seele erreichten – Mach dich auf die Reise, du bist geführt – https://www.youtube.com/channel/UCJyWSTHsX4NqZjUYPjbUdWw
 
1. Karte: … ein ganz tiefer Drang in die Klahrheit, in die Aktion zu kommen und ganz neue Wege zu gehen …
 
2+3. Karte: … du bist an einem Punkt wo sich Dinge neu entscheiden … Wo du aus deinem inneren schöpfen darfst … Es geht um interlektuelle Intuition … jetzt ist eine Situation da, dass du ruhig wirst … bei dir bist, auf deine Eingebungen hörst, auf dein inneres Wissen …
 
4. Karte: … du hast eine Situation, die du wahrscheinlich noch nicht ganz wahrnimmst … es brodelt in dir … du nimmst nicht wahr, dass du dir dein Reich, dein eigenes Leben erschaffen hast, und das ist abolut REICH … nur, du siehst es nicht … es geht, wie in der ersten Karte um Klahrheit in dir … du bist Ruhe, du bist Kraft, du bist Weisheit, du bist Wissen, du bist angebunden …
 
Zusatzkarte: (Vulkan/Turm) Du denkst wahrscheinlich du bist im totalen Chaos und Umbruch … Du siehst es nicht (Karte 4). Du siehst, hier bricht ein Vulkan aus, „oh waia, ich muss wegrenen vor der Lava …“, nein BLEIB STEHEN! Der Vulkan bricht gar nicht aus, der Raucht nur ein bischen, weil er dir Rauchzeichen (Intuition) machen will, damit du siehst wo du bist, du bist nämlich schon angekommen …
5. Karte: (Herausforderung) Die 6 der Kelche ist immer die Seele (für Andrea). Die 6 ist die Harmonie. Die Herausforderung ist jetzt, in den Seelensein zu kommen … wirklich deine Seele zu spüren und zu erkennen wo du stehst …
 
6+7. Karte: (Was zu tun ist, was dein Potential ist) Karte 6 – 8 der Kelche: Auch wieder eine Harmoniekarte … Auch wieder die Seele, die Liebe, die Gefühle … aber hier sagt sie dir, mach dich auf, schau in dein Inneres und spür genau hin, wo dein Weg hingeht … aus dem bisherigen Erschaffenen, kannst du neue Wege gehen … Klar ist, dass du auch die Kraft dazu hast (7. Karte – As der Münzen) … du kannst das in die Welt, in die irdische Welt bringen … vielleicht geht es um ein neues Projekt … du hast das Potenzial dazu …
 
8. Karte: (Ergebnis – Bube der Kelche) … in dieser Legung ist sie, das Ankommen bei dir … evtl. auch, nochmals dein inneres Kind anzuschauen … du wirst dein Inneres spüren und deinen Weg gehen können …
 
2. Zusatzkarte zum Ergebnis: (Der Gehängte als Spinne 🙂 ), … du traust dich, deinen Weg zu gehen … du traust dich in deine Gefühle, in deine Seele, du traust dich, auf dieser Reise neu gebären zu lassen … dass ganze Emotionale lässt du hinter dir … es geht jetzt darum genau zu gucken, was du hast, wer du bist und das du dich auf die Reise machst und nur das mitnimmst, was du wirklich brauchst … du brauchst nicht viel, du brauchst nur dein Inneres, deine Weisheit, dein Wissen, dass was du dir erschaffen hast … du kannst wie ein nackiges Kind dich auf die Reise machen … der Gehängte sagt mir auch, dass du das Gefühl hast gerade fest zu hängen, aber das brauchst du, damit du erkennst in welcher Situation du bist und erkennst, dass du gar nicht festhängst, sondern dass du dich selber festhängst, weil du nicht zu dir stehst, zu dem was du bist … die Spinne hängt an einem Faden, dass ist der erste Faden für deine Reise, du kannst dir ein neues Netz, den neuen Weg, das neue Schicksal, spinnen …
 
Ich hätte mir nicht die Mühe gemacht, mir dies mehrere Male anzuschauen/-hören und Notizen gemacht, wenn ich mich darin nicht wie in einem Spiegel gesehen hätte. Und ja, es untersützt gerade den Prozess zu mir selbst. Fasst das was in mir gerade wächst aber ich nicht so wirklich in Worte fassen konnte – was nun Andrea für mich gemacht hat.
 
 

UNTERSTÜTZUNG

Was ich dir damit auch aufzeigen will ist, erlaube dir jede Unterstützung zu nehmen, die dich erreicht, die dir gut tut, die dir hilft, in diesem Wandel der im Außen und in jedem Menschen im Innen geschieht, deinen für dich wahren Weg zu finden … Was es auch ist, ein Buch, ein persönliches Gespräch z.B. auch mit mir um dich zu sehen, zu sortieren und zu erkennen, wie Hoffnungslos, Stagnierend, Herausfordern es auch immer gerade für dich ist, in jeder Herausforderung ist auch die Lösung … doch diese im „Dunkeln“ zu sehen, mitten in einer Herausforderung stehend, ist manchmal in uns selbst nicht möglich … Daher, erlaube dir JEDE Unterstützung die dir gut tut ❤
 
Michèle, Heilbotschafterin zwischen den Welten
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code