JA-Entscheidungen

Dafür oder dagegen?

Ich bin gegen … Krieg. Ausbeutung. Unterdrückung. Zerstörung. Mensch-, Tier- und Naturleid.

Ich bin für … Frieden. Demut. Selbstbestimmung. Achtsamkeit. Zusammenwirken von Mensch-, Tier- und Natur zum Wohle von Allem.

Den einen Menschen ist das „Dafür“ in die Wiege gelegt. Sie denken gar nicht darüber nach. Für sie ist das Glas immer halb voll. Sie leben aus dem Bauch, aus ihrer Intuition, aus einer inneren „Führung“ heraus. Sie sind sich ihrer Einzigartigkeit bewusst und sehen diese in allen und allem. Es sind die Ja-Entscheider*innen. Ja, zu sich, zu anderen, zum Leben als wundervolles Geschenk.

Dafür zu sein ist für manche Menschen schwer

Anderen Menschen fällt dies unendlich schwer. Sie sehen und fühlen die Dunkelheit und diese drückt sie nieder. Sie fühlen sich nicht gut genug, nicht wertvoll genug, sie empfinden eher als Last als, als Geschenk. Es fällt ihnen sehr schwer, klare Entscheidungen zu treffen. Sie zögern diese Hinaus oder lassen über sich entscheiden. Diesen Menschen wurde ihre Entscheidungsfreiheit schon als Kind verwehrt. Es wurde über sie entschieden. Darüber was sie anziehen, wie sie sich verhalten, mit was sie sich beschäftigen, was sie lernen, etc. sollen … Dadurch entsteht die Angst davor Entscheidungen zu treffen, die Angst sich falsch zu entscheiden. Die Idee, andere wissen besser was gut für mich ich als ich selbst …

Ja, der Unterschied dieser beiden Ausprägungen, liegt unter anderem in der Erziehung. Jedoch, nicht nur. Aus kabbalistischer Sicht wählt der Mensch schon vor dem Auftritt auf dieser Erdenbühne, seine Rollen aus. Respektive, seine Talente und Lernaufgaben – auch wenn es manchmal sehr schwer fällt, diesen Gedanken zuzulassen. Das ist mir bewusst.

Im kabbalistischen Energiebild haben wir zehn Tore, also zehn mögliche Talente und damit auch zehn mögliche Lernaufgabe zur Auswahl. Je nachdem für welche Lernaufgaben wir uns entschieden haben, wird unser Umfeld, Familie, Freunde, Lehrer*innen etc. „zusammengestellt“, damit diese uns dabei Unterstützen, die Lernaufgabe, denen wir zugestimmt haben zu machen, zu erfahren, zu erleben, zu fühlen …

Egal ob du nun daran glauben magst oder nicht, bei der Berechnung und Erstellung der Geburtsanalyse wird trotzdem sichtbar, welche Tore eine Gabe und welche eine Lernaufgabe sind …

Alles Humbug?

Auch wenn es für dich „Humbug“ ist, an die Möglichkeit einer höheren „Intelligenz“ zu glauben, durch die du deine Erfahrungen erschaffen hast und erschaffst, kann es eine solche Befreiung sein, deine Talente und Lernaufgaben zu erkennen. Dies kann dazu führen, dich mit „Gottes-Augen“ zu sehen. Dich in deinem So-Sein anzunehmen, wertzuschätzen und ich mit dir, deiner Vergangenheit, mit den Menschen von denen du ich unverstanden, verletzt, klein gemacht fühlst/fühltest, Aussöhnung.

Bist du neugierig deine Talente (Stärken) und deine Lernaufgaben (Schwächen, Blockaden, Sabotageprogramme) kennen zu lernen?

Gerne erstelle ich ich dir eine Geburtsanalyse.

Bestellung deiner Geburtsanalyse kannst du über PN in Facebook oder via E-Mail machen.

Michèle, intuitive Begleiterin, Mittlerin zwischen den Welten, Geschichtenerzählerin

WERSCHÄTZUNGSAUSGLEICH

Energiebild und Lebensbaum*                                                                         Euro 62.-

* Darin enthalten ist die Geburtsanalyse (Energiebild oder Lebensbaum oder beides), eine Skype-Sitzung von ca. 1-2 Stunden und eine schriftliche Zusammenfassung meiner Berechnungen, die ich dir via E-Mail als PDF-Datei zukommen lasse.

Weitere Informationen zur Geburtsanalyse

 

JA zu dir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code