Geh raus

WICHTIG erscheint mir, dass wir alle lernen, gut für uns selbst zu sorgen. Dieses dumme Spiel von wegen, die Maskenverweigerer sind alle Verschwörungstheoretiker, die Maskenträger sind alles blinde Schaffe … hilft nichts und niemanden.

Einige Menschen sind total in Panik vor dem Virus und ja, sie glauben daran, dass das Virus uns alle umbringen wird und uns nur eine Impfung retten wird. Dass die VT es sind, die alles so schlimm machen, die Wirtschaft an die Wand fahren, die Vestorbenen nicht sehen wollen … und und und … Das ist ihre Realität.

AKZEPTIERE diese von dir sich unterscheidenden Gedanken. Geh raus aus dem Versuch, diese Menschen vom Gegenteil überzeugen zu wollen. Schau statt dessen, wie du in deiner Mitte, in deinem Flow, deinem Herzen bleiben und gut für dich und die dir nahe stehenden Menschen sorgen kannst. Wie ihr euch stärken und unterstützen könnt. Wie ihr mit euren Kindern so kommunizieren könnt, dass ihr gemeinsam das Licht am Ende des Tunnels seht.

Einige Menschen glauben nicht an die Gefährlichkeit des Virus und sehen in den ganzen Entscheidungen die die Politik oder Einzelmenschen den totalen Wahnsinn, den Versuch die Demokratie oder was von ihr überhaupt da ist, ganz zu negieren und eine Diktatur zu installieren. Das ist ihre Realität.

AKZEPTIERE diese von dir sich unterscheidenden Gedanken. Geh raus aus dem Versuch, diese Menschen vom Gegenteil überzeugen zu wollen. Schau statt dessen, wie du in deiner Mitte, in deinem Flow, deinem Herzen bleiben und gut für dich und die dir nahe stehenden Menschen sorgen kannst. Wie ihr euch stärken und unterstützen könnt. Wie ihr mit euren Kindern so kommunizieren könnt, dass ihr gemeinsam das Licht am Ende des Tunnels seht.

Schau hin, ist es im Endeffekt nicht so, dass egal ob es sich um eine Pandemie oder um die Installation einer Weltherrschaft unter dem Deckmantel eines tötlichen Viurs andelt, dass beide Szenarien ziemlich unbebefriedigend sind? Dass wir für beides keine Lösung haben, außer einer Impfung von der wir KEINE Ahnung haben, was uns da ungetestet, in den Körper gejagt werden soll … Also so empfinde ich zumindest die Situation.

Was ich auch sehe ist das alte, sehr alte Spiel dieser „Epoche“, die Schuld für das was geschieht im Außen zu suchen und dingfest zu machen. Mich aus dem Geschehne als unbewusste/r Mitschöpfer*innen, raus zu nehmen und anderslebende anzugreifen, zu bedrohen …

Und das zweite ist, die Erwartungshaltung der meisten Menschen, sehr gut daran zu sehen, wie viele Menschen von ihrer Partnerin, ihrem Partner, Kindern, Job, den materiellen Dingen die sie sich kaufen, erwarten glücklich zu werden. Etwas im und durch das Außen, muss dazu führen, dass ich mich glücklich, geliebt, sicher, geborgen und als wertvollen Menschen fühle.

So auch jetzt, viele erwarten von anderen, vor einer möglichen Ansteckung durch ein Virus, geschützt zu werden obwohl sie in meinem Verständnis, sich sehr gut selbst schützen könnten. FFP2 Maske, von mir aus noch eine Taucherbrille, einen Neoprenanzug oder was auch jeder Mensch von sich für sich braucht, um sich sicher vor Ansteckung zu fühlen – DENN, dieser löchrige Lappe vor deinem und meinem Gesicht, schützt weder dich noch mich.

Die Idee, dass wenn ich mir einen Lappen ins Gesicht hänge, du geschützt bist ist für mich total unlogisch. Also meine Viren gehen durch meine Maske durch. Deine Viren gehen durch deine Maske durch. Nun also, fliegen beide frei flotierend in der Luft … und nun sage mir doch, warum ein Virus, welches durch eine pipifax Maske raus kann, warum da nicht auch ein Virus zu dir rein kommen kann? …

Wenn du dich wirklich schützen willst, wenn du das Bedürfnis hast dich wirklich zu schützen, dass TU ES! Tu es für dich! Kaufe dir FFP2 Masken und du bist geschützt ohne das du verlangen und erwarten muss, dass ich das für dich tue.

Und dann stecke ich mich an?

Wenn es das Virus gibt und es soweit ist, dass ich über die Regenbogenbrücke bereit bin zu gehen, dann ja, dann wird dieses oder irgend ein anderes Virus, oder ein Sturz von einem Felsen bei meinen waghalsigen Wanderungen oder ein Autounfall, Herzinfakt oder sonst etwas, den Startschuß für meine Transformation raus aus meinem irdischen Kleid, einläuten …

Und ich werde bereit sein. Da ich den Tod nicht fürchte aber den Wahnsinn denn die Menschen hier treiben, dass aufeinander los gehen, sich anzeigen, denunzieren, sich den Tod zu wünschen und einige andere Akte der Gewalt, der dunklen Seite, das macht mir weit mehr Angst als irgendwann wieder nach Hause zu gehen.

Mein größter Wunsch ist es, dass jeder Mensch ENDLICH wieder die Verantwortung für sich selbst, Kinder, Tier und Natur übernimmt. Das bedeutet für mich, ERWACHSEN zu werden. ENDLICH!. Doch die meisten Menschen stecken noch immer in den Kleinkindersandallen und weigern sich, selbst gut für sich zu sorgen. Dies sollen die anderen tun und tun sie es nicht, so bin ich irgendwann bereit, erst mit verbaler und dann mit körperlicher Gewalt, andere dazu zu zwingen, mich zu schützen wo ich es verweigere, mich selbst zu schützen …


PS: Warum denkst du, steht auf den Lappenpackungen folgender Text: „Diese Masken bieten keinen Schutz vor Viren.“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code