Es wächst einfach

10.14 Uhr, 18 Grad. Wetterbericht spricht von Regen. Sieht aber trotz Wolken nicht danach aus …

Wenn ich in meinen Gemüsegarten gehe, empfinde ich das was da geschieht, als Wunder. Klar ja, Pflanzen und Kinder wachsen nun mal einfach. Das ist James, meinem Verstand, schon klar … Aber das so „Hautnah“ mitzuerleben empfinde ich eben als Wunder. Ich habe alles wild durcheinander eingesetzt und nach einer Weile schon mal die Radieschen pikiert und gerstern die ersten ernten dürfen … Köstlich. Und gestern dann, habe ich auch noch die Karotten pikiert. Wenn die alle groß werden, ich sie alle esse, dann brauche ich keine Brille mehr … 😉

Garten vor dem Umgraben

Ja, ich bin begeistert. Ist mein erster Gemüsegarten den ich alleine hege und pflege. Meine Gartenkenntnisse sind mininal, wie damals bei der Geburt meiner Tochter, meine Kenntnisse dessen was da auf mich zukommt, unter-minimal waren und es bei weitem alles Übertraf was ich mir hätte ausmalen können … Es ist einfach WUNDERbar, Wachsen und Gedeihen, begleiten zu dürfen …

Mit gesammelten Campopflanzen abgeckt …

Die Tomatenpflanzen haben nun eine Stange bekommen. Ich vermute, dass ich sie dann irgendwann etwas daran anbinden muss. Ich schaue, auf meinen Spaziergängen nach Sedella hinunter, einfach in die anderen Gärten, was da vor sich geht …

Kürbis? Gurke? … Keine Ahnung, kenne mich mit Pflanzen nicht aus. Also lasse ich mich überraschen … B-)

Garten gießen: Ich weiß zwar nicht ob die Pflanzen damit ganz einverstanden sind, jedoch die Art und Weise des Gießens kommt mir sehr entgegen. So alle 8-10 Tage werden die Rillen zwischen den bepflanzten Hügeln mit Wasser aufgefüllt und das wars … Finde ich sehr effizient und vor allem bequem. So „muss“ ich nur täglich mein Blumenmeer gießen und nicht auch noch den Garten … Laut Antonio, meinem Vermieter, reicht dieser Intervall auch im Sommer … so er dieses Jahr überhaupt noch kommt … B-)

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code