Energieduschen

So, langsam komme ich im Alleinsein wieder an. Bin jetzt die letzten Tage, seit ich Mila zum Flughafen fuhr, in einer lustlosen, sinnloses Stimmung verhangen gewesen. Habe jedoch trotzdem viel für mich getan und erledigt aber es fehlte die Freude. Jetzt ist sie wieder da

Gestern, Tagsüber und als ich ins Bett ging habe ich mit einer Übung die mir zugeflogen ist, begonnen. Ich habe mir vorgestellt, dass ich unter einer Lichtdusche stehe die durch mich hindurch dringt und alles raus schwemmt was mich von der Freude trennt.

Ich spüre, dass die Art der Heilung wie wir sie bisher nutzten, sich verändert. In der Erfahrung, dass ich nur Energie bin, glaube ich, dass durch Energie die ich im Nullpunktfeld „generiere“ sich alles Hindernde auflösen kann. Und wieder einmal mache ich diese Erfahrung über Nacht, durch eine kleine Übung. Ich bin fasziniert.  

Ich weiß ja schon seit langem, dass „Glaube“ Berge versetzt. Früher habe ich dies nur nicht bewusst wahrgenommen. In letzter Zeit denke ich oft an all meine verschiedenen Aus- und Weiterbildungen die ich gemacht habe. Und bei jeder dieser Ausbildungen lief es gleich: Ich wollte sie unbedingt machen, doch mein Konto war, wie meistens, mal wieder leer. Trotzdem meldete ich mich an mit der Überzeugung, dass wenn es die Ausbildung ist, die ich für meine eigene Weiterentwirklung und Heilung machen soll, dann kommt auch das Geld. Und es kam.

Meine nächste Dusche ist: Das Leben aus vollen Zügen genießen.

Es nicht zu genießen ist ein uraltes Programm, dass jetzt heraus gewaschen werden darf.

Vamos a ver, was das Duschen bewirkt. Ich werde berichten.

Ja, ich bin zu 100% davon überzeugt, dass wir ALLES was uns von der Fülle trennt, dem Leben, des Genießen, der Gesundheit, wegspülen können. Dafür ist es nicht mehr nötig danach zu suchen woher ein Programm kommt, was einst mal geschah. Das ist im JETZT vollkommen ohne Relevanz. Es füttert nur was ausgewaschen werden darf/soll.

Wichtig ist, dies wird mir klarer und klarer, zu fühlen was JETZT ist. Ich fühle mich allein, traurig, ängstlich, überfordert, unglücklich, oder was auch immer. Wahrnehmen und mir klar werden, wie ich mich statt dessen fühlen will.

Früher wurde man dann gefragt, ob man gerade verdrängt und man war überzeugt, nicht nur in den Psychotherapien, dass man zig mal zurück an den Ort des Geschehens, nochmals durchleben, fühlen muss um es auflösen, verändern zu können.

Es war der Beginn der Veränderung die sich nun weiter verändert und leichter wird.

Ich bin zu 100% davon überzeugt, dass wir alles verändern können. Die Frage dabei ist, bin ich es mir Wert, erlaube ich mir glücklich, erfolgreich, voller Lebensfreude und Leichtigkeit zu sein?

Auch diese Programme, die mich daran hindern, dürfen nun endgültig ausgespült werden.

Die Transformation die gerade geschieht, braucht Menchen die DA sind, braucht heile, freie Menschen die voran gehen. Die darin forschen, wie wir anderen die Hand reichen und sie darin „unterrichten“ wie sie sich von ihren alten Programmen erlösen können. Den NICHTS braucht unsere Erde mehr als Menschen die mit der Quelle der Liebe verbunden sind.

Ich werde also jetzt mal 40 Tage, 3x am Tag Energieduschen genießen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code