Der Tod, eine Geburt

Ich weiß, die Auswahl meiner Themen scheint keinen roten Faden zu haben. 🙂 Und das ist für mich „normal“, denn das Leben selbst, hat so viele Facetten, so undlich viele Erfahrungsfelder, Situation die gefühlt werden dürfen, voller spannender Themen (Spielvariaten) … wie könnte ich mich da auf EIN Thema fokussieren. Dafür bin ich einfach schon seit jeher „zu weit“ … gefächert. Natürlich gibt es trotzdem einen roten Faden in meinem Leben:
 
Wenn ich groß bin, will ich verstehen, warum Menschen tun was sie tun. Beschloß damals die 5jährige.
 
Das Menchliche ist für mich das absolute WOW Thema. Und dazu gehört alles, das Schöne wie auch das vermeintlich „Hässliche“. Das Licht und der Schatten. Die Freude und die Trauer. Geburt und Tod.
 

Botschaft zum Tod

Eine Botschaft die ich heute für eine „Kundin“ zu diesem Thema bekommen habe:
 
Ein langer Sterbeprozess deutet oft darauf hin, dass noch viel in einem in Frieden gebracht werden darf/soll, bevor man geht … Also ist es schön, dass sie bald gehen darf. Es ist das Zeichen bei ihr, dass sie Frieden findet und ihr irdisches, „kaputtes“ Gewand, bald ablegen darf. Sie ist somit auch mit ihrem Wandel einverstanden ist. JA zum fleichlich/irdischen Tod sagt. Ja dazu, ihr Schneckenhaus, ihres Gewand, ihr Körperfahrzeuges mit dem sie durch diese Erfahrung kurvte, hinter sich zu lassen um neue Erfahrungen zu machen.
 
Die einzigen die den Tod als schrecklich empfinden, sind die, die noch da sind.
 
Es gibt Kulturen, in denen wird der Tod als Geburt ins Licht gefeiert und ja, dass sollte es auch. Eine Feier für den Menschen der nun den Mut aufbrachte, diese Erfahrung an der ihr alle mehr oder weniger stark, hängt, hinter sich zu lassen …
 
Und natürlich darf, sollte sogar, beides da sein: Das sowohl / als auch. Die Trauer des Verlustes wie auch die Freude, dass ein geliebter Mensch in eine neue Erfahrung geht, darf da sein …
 
In eurem alten Bewusstsein habt ihr dies und so vieles andere was zusammengehört, getrennt und diese Trennung, in der ihr viel über Schmerz und Angst erfahren habt, löst sich mehr und mehr auf, wenn dies deine Absicht ist, wenn du diese Auferstehung in deine Gansheit erfahren will.

Dein Wille geschehe.

Ende der Botschaft
 
Namaste, Michèle
 
Ich bin hin und weg von diesem für mich sehr innigen Bild. DANKE, dass ich es und es mich, gefunden hat. 🙂 ❤
 

Herzdank für deinen Wertschätzungsausgleich

Gefallen dir meine Geschichten? Kannst du für dich etwas daraus nehmen? Das freut mich von ganzen Herzen für dich – das ist was ich dir geben will und kann. Impulse für dein Leben.

Freue mich darüber, wenn du hier ein Feedback hinterlassen magst oder mich via Messenger an dem Teilhaben lässt, was du für dich aus den Geschichten raus ziehen kannst, wenn du magst 🙂

Und ja, ich freue mich auch über jeden Werschätzungsausgleich in Euro 🙂 DANKE DANKE DANKE

Für einen einmaligen, frei wählbaren Betrag für meine Geschichten wähle  »PayPal  oder die Überweisung für Deutschland an IBAN DE54 7002 0270 0036 8919 55 und für Spanien an IBAN ES75 3058 0990 2827 5972 6848 / BIC CCRIES2AXXX, C.M. Pellegrini 

Muchas gracias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code