4 Uhr

Schon die dritte Nacht in der ich zwischen 4 und 5 Uhr aufwache und hellwach bin und dann erst einmal „überprüfe“ welche Stimmung in mir gerade aktiv ist 🙂

Beim Aufwachen und dafür bin ich zutiefst Dankbar ist meine Energie ruhig und sanft doch schon bald erwacht auch James (mein Verstand) und läßt mich wissen, dass draußen in vielen Menschen gerade große Ängste sind. Kinder werden mit Zwangseinweisungen bedroht, so sie positiv getestet sind oder gar nur Kontakt mit einer positiv getestet Person haben, Lebensgrundlagen wie eigenen Firmen, Arbeitsplätze sind in Gefahr vernichtet zu werden oder die Angst in der noch immer viel zu viele stecken, vor einem imaginären tötlichen Virus der all diese diktatorischen und „Stasimethoden“ zu rechtfertigen scheinen … bei denen noch viel zu viele applaudieren, abnicken, zustimmen und ich frage mich, war es so möglich, dass nicht nur im 2. Weltkrieg, Massenvernichtungen von Mitmenschen möglich machte? …

Du meinst ich gehe zu weit?

Schließlich haben wir doch keinen Krieg, es fallen ja keine Bomben vom Himmel. Dafür bin ich aus tiefstem Herzen dankbar. Doch sich darauf auszuruhen und den „Krieg“ gegen die Menschlichkeit der von den Regierungen ausgeweitet wird zu ignorieren, macht mich täglich neu FASSUNGSLOS.

Immer wieder frage ich mich, was können wir tun? Wie kann ich, wie können wir jene Menschen erreichen die einzig und allein eine Gefahr durch einen tötlichen Virus anhaftet, der seit März zwar Massenweise „positiv“ gestestet wird, jedoch weder Symptome auslöst, geschweige dann zum Tod führt … Oh ja, Söder und Co. bereiten uns nochmals auf Millionen Tote im Herbst/Winter 2020/21 vor … und ich schließe nicht aus, dass es diese geben wir. Jedoch nicht durch oder an Carolina gestorbene sondern Menschen die nicht rechtzeitig ärztliche Unterstützung bekommen, Menschen die den ganzen Wahnsinn nicht mehr mitmachen wollen und auf freiem Willen über die Regenbogenbrücke gehen und Menschen, wenn der Zenit der Zerstörung der alten Welt erreicht ist, wenn die erschaffene Weltwirtschaftskrise zu Hungersnöten und, ich schließe es nicht aus, Militär gegen das aufständische Volk eingesetzt wird …

Auch wenn du es kaum glauben magst, es ging NIE um deinen Schutz. Diese „Parodie“ war NIE da und somit gab es auch niemanden der geschützt werden musste. NIE. Ja, es gab an Carolina verstorbene – so wie es jedes Jahr an Grippeviren Menschen mit geschwächtem Immunsystem sterben …

Aber die deutschen vom Volk gewählten Menschen lobhudeln sich selbst, auch nur eine Show und Teil des Plandemie, wie gut sie das doch z.B. im Gegensatz zu Italien oder Spanien doch hingekriegt haben. Nachrichten, wie SCHLIMM es in Spanien ist unterstreichen diese Lüge auch noch. Anfragen von Freunden, wie es mir geht es sei doch alles so furchtbar schlimm in Spanien … Wir haben hier genau so leere Krankenhausbetten wie überall … aber es funktioniert.

Was gerade geschieht ist eine hochgradige Manipulation.

Warum sollten die das tun?

Oh es ist so schwer die Wahrheit, dass der Traum von einer Weltmacht schon immer, mal mehr, mal weniger in Oberhäupter schlummerte … und jetzt sind sie alle vom Größenwahn von einer globalen, vernetzten Weltregierungen infisziert.

Ein Plan der auf dem Reisbreit „Event 201“ entworfen wurde, wird durchgezogen und für viele ist dies leider noch immer nur eine Verschwörungstheorie.

Zum esten mal in meinem Leben und ich weiß ich teile dies mit vielen anderen, weiß ich wie es sich anfühlt nicht gehört zu werden. Wie es ist „ein Rufer im Wald“ zu sein die von der Mehrheit ignoriert wird und dies obwohl es zig Wirtschaftexperten gibt, die teilweise schon von weit über 20 Jahren, dieses Szenario einer Wirtschaftkrise wie die Menschheit sie noch nicht erlebte, prognostizier(t)en …

Die Maske scheint nicht nur stumm zu machen sondern auch zu Blindheit zu führen …

So hat noch jeder „Krieg“ begonnen, durch die schweigende und blinde träge Masse, die von Kindesbeinen an lernte, „man mischt sich nicht in die Angelegenheit der anderen“ …

Eine anerzogene Verantwortungslosigkeit die sich schon seit vielen Jahren in der Ausbeutung und Zerstörung von Mensch, Tier und Natur zeigt.

Zieh deine Maske aus und erhebe deine Stimme für unsere Grundrechte, für unsere Freiheit, für einen guten und sanften Übergang in ein neues Zeitalter, in der es endlich nicht mehr nur um Wirtschaftswachstum gehen wird. Denn eines sollte auch dem Schweigsamsten und Blindesten unter uns inzwischen klar sein, das was wir bisher kannten, ist zerstört. Der Wahn von größer, schneller, mehr und mehr, ist in sich zusammengebrochen und das nicht einfach so – dieses Szenario und das Wissen darum, dass diese Seifenblase platzen wird, ist schon kurz nach der Installation des Wirtschaftswunders, von klugen „Köpfen“ vorausgesagt worden …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code